Bitcoin Themen-Special: Jetzt alles zu Bitcoin erfahren

Beliebte Krypto-Lending-Plattformen im Vergleich

Finde eine Plattform, auf der du Zinsen auf deine Kryptowährungen verdienen kannst

Jetzt Lending-Plattform finden Mehr erfahren
Kryptowährungen Lending-Plattformen im Vergleich
Bitcoin

Breite Lending-Plattformen-Übersicht für Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungenn

Reguliert

Seriöse Lending-Plattformen (handverlesen) mit jahrelanger Erfahrung

Testsieger

Etablierte Anbieter mit hoher Reputation im Markt

Hinweis **: Die Renditen (APY) sind naturgemäß immer nur Schätzungen, welche vom Coin, der Nachfrage und anderen Faktoren abhängig sind.
Empfehlung

Nexo Webseite
  1. Lending Lending
  2. Kunden Über 2 Millionen Kunden
  1. Bitcoin (BTC)Bitcoin
  2. Ethereum (ETH)Ethereum
  3. Tether (USDT)Tether
  4. USD Coin (USDC)USD-Coin
  5. Bitcoin Cash (BCH)Bitcoin Cash
  6. Solana (SOL)Solana
  7. Chainlink (LINK)Chainlink
  8. Cardano (ADA)Cardano
  9. Stellar (XML)Stellar
  10. Dogecoin (DOGE)Dogecoin
  11. Ripple (XRP)Ripple
  1. + Weitere Coins
  1. Einsteigerfreundlich
  2. Bis 12% APY**
  3. Browser, App
  4. Beliebt
  5. Weitere Services
  6. Bei Anmeldung über uns: $ 10,- in BTC als Bonus

Krypto Exchange-Empfehlung „Nexo ist die bekannteste Krypto-Lending-Plattform und hat aktuell die meisten Coins zur Auswahl, auf welche Zinsen verdient werden können. Sehr einsteigerfreundlich gestaltet und anders, als es zuerst vermuten lässt, in deutscher Sprache verfügbar. Bei Anmeldung über uns gibt es übrigens $ 10,- in BTC bei mind. $ 100,- Einzahlung!“


CakeDefi Webseite
  1. Lending Lending
  2. Staking Staking
  3. Liquidity Mining Liquidity Mining
  4. Kunden Über 100.000 Kunden
  1. Bitcoin (BTC)Bitcoin
  2. Ethereum (ETH)Ethereum
  3. Tether (USDT)Tether
  4. USD Coin (USDC)USD-Coin
  1. Einsteigerfreundlich
  2. 3,5% bis 7% APY**
  3. Browser, App
  4. Beliebt
  5. Weitere passive Verdienstmöglichkeiten
  6. Bei Anmeldung über uns: $ 10,- in DFI als Bonus

Krypto Exchange-Empfehlung „CakeDeFi vereint zwar Lending, Liquidity Mining und Staking unter einem Dach, bei Lending stehen aktuell jedoch nur vier Kryptowährungen zur Auswahl. Wem das ausreicht, ist mit CakeDeFi jedoch gut bedient! Bei Anmeldung über uns gibt es $ 10,- in DFI bei mind. $ 50,- Einzahlung!“


Celsius Network Webseite
  1. Lending Lending
  1. Bitcoin (BTC)Bitcoin
  2. Ethereum (ETH)Ethereum
  3. Tether (USDT)Tether
  4. USD Coin (USDC)USD-Coin
  5. Chainlink (LINK)Chainlink
  6. Cardano (ADA)Cardano
  1. + Weitere Coins
  1. 3,5% bis 7% APY**
  2. Browser, App
  3. Weitere Services

Krypto Exchange-Empfehlung „Celsius Network gehört ebenfalls zu den Großen im Lending-Bereich, hinkt der Konkurrenz jedoch etwas hinterher. Die Plattform ist aktuell nicht in Deutsch verfügbar.“

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Hinweis: Bei den Informationen auf dieser Seite handelt es sich um keine Anlageberatung. Informiere dich immer auch selbstständig, bevor du am Finanzmarkt aktiv wirst und/oder nehme eine professionelle Beratung in Anspruch. Anlageentscheidungen werden auf eigene Gefahr und eigene Verantwortung getroffen. Dein Kapital ist auf Finanzmärkten immer einem Verlustrisiko ausgesetzt.

Keine Zeit? Lerne alles Essenzielle über Lending in 3 Minuten ⏱

  • Unter "Lending" werden Kredite bezeichnet, welche über dezentrale Lending-Plattformen vergeben werden und durch Kryptowährungen gedeckt ("Collateral") sind. Statt einer Bank wird die Blockchain für die Abwicklung genutzt.
  • Lending ist eine der Möglichkeiten, passive Einnahmen auf Kryptowährungen zu generieren. Andere Optionen, Zinsen zu erhalten, sind Staking und Liquidity Mining.
  • Viele Lending-Plattformen machen von Smart Contracts Gebrauch, wodurch die gesamte Kreditvergabe automatisiert wird.
  • Diese Art von Krediten wird an Privatpersonen vergeben, oft wird das Kapital aber auch zum Shorten oder für Leverage von Krypto-Börsen verwendet.
  • Die Renditen sind schwankend. Höhere Renditen gibt es grundsätzlich da, wo es eine hohe Nachfrage gibt.
  • Lending ist noch ein relativer neuer Teilbereich von DeFi. Dementsprechend ist Lending auf vielen plattformen wie Binance & Co noch nicht verfügbar.

Was ist Lending?

Unter "Lending" werden, kurz gesagt, dezentrale Kreditgeschäfte über eine Blockchain anstatt eine Bank bezeichnet. Lending wird dementsprechend zu DeFi (Decentralized Finance) gezählt.

Ein Krypto-gedeckter Kredit nutzt Kryptowährungen als Kreditsicherheit ("Collateral"), ähnlich wie das beispielsweise bei Krediten der Fall ist, welche durch Wertpapiere gedeckt sind.

Typische Stellen, wo diese Art von Krediten vergeben werden, sind Krypto-Börsen oder auf Lending spezialisierte Plattformen.

Lending ermöglichen Shorting und Leverage-Trading


Durch Lending werden nicht nur Konsumkredite ermöglicht. Ein großer Teil von Lending ermöglicht beispielsweise das Shorten (Leerverkauf) oder das Leverage-Trading (Hebel-Trading) auf Krypto-Börsen.

Lending ruft mittlerweile allerdings auch Regulatoren (wie zum Beispiel die SEC) auf den Plan. Das erschwert großen Plattformen wie Coinbase noch den Einstieg in den Markt.

Wie hoch sind die Renditen (APY) beim Lending?


Die Renditen sind zum Großteil von der Kryptowährung und der aktuellen Nachfrage abhängig. Bei Bitcoin bewegt sich der APY meistens zwischen 3-7%. Bei weniger volatilen Coins wie zum Beispiel Stablecoins (Binance USD, USD Coin, Tether, ...) gibt es manchmal bis zu 15%.

Lending-Infografik

Immer mehr DeFi-Plattformen machen beim gesamten Lending-Prozess Gebrauch von Smart Contracts, welche jegliches menschliche Eingreifen ersetzen können.

Vorteile

  • Hohe Zinsen als Kreditnehmer, was jedoch positiv ist, wenn du auf der Kreditgeberseite (Investor) bist
  • Es gibt keine klassische Prüfung der Kreditwürdigkeit, wie es bei Banken der Fall ist

Nachteile

  • Lending befindet sich allgemein in seinem sehr frühen Stadium
  • Kryptowerte können sehr volatil sein (Stablecoins ausgenommen)
  • Die Coins werden auf einer externen Plattform "gelagert", was weniger sicher sein kann als eine eigene Cold-Wallet

Wie funktioniert Lending?

Wenn du deine Kryptowährungen als Sicherheit für einen Kredit zur Verfügung stellst, bleiben die Coins grundsätzlich in deinem Eigentum. Du hast jedoch keinen Zugriff mehr darauf und kannst in der Zeit nicht mit ihnen handeln.

Lending nicht nur für Bitcoin verfügbar


Viele gehen davon aus, dass Lending nur mit Bitcoin möglich ist, was allerdings nicht richtig ist. Je nach Plattform kannst du sowohl Bitcoin, als auch Ethereum, Cardano, Ripple, Litecoin und viele andere Kryptowährungen inklusive Stablecoins wie USDT (Tether) als Sicherheit zur Verfügung stellen.

Wie hoch der Kredit ist, welchen du beantragst, hängt von der Menge der Kryptowährungen in deinem Portfolio ab. Manche Plattformen werden dir erlauben, weniger als 50% deines Portfolios als Sicherheit zu hinterlegen. Andere Lending-Plattformen dagegen verlangen 80% Sicherheit oder mehr.

In das Lending sind in der Regel drei Parteien involviert:

  • Der Investor, der sich entschieden hat, seine Kryptowährungen zur Verfügung zu stellen und dafür Zinsen zu erhalten. Er oder sie finanziert den angefragten Kredit vom Kreditnehmer.
  • Die Lending-Plattform (DeFi), über die das Kreditgeschäft abgewickelt wird.
  • Der Kreditnehmer, der einen Kredit beantragt und dafür Sicherheiten in Form von Kryptowährungen hinterlegt und dafür Fiat-Geld in Form von zum Beispiel Euro oder US-Dollar erhält. Auf die Sicherheiten gibt es so lange keinen Zugriff, solange die ausgeliehene Summe nicht zurückgezahlt worden ist. Die hinterlegten Coins werden in der Regel gestakt.
Krypto-Lending
Beispiel an möglichen Renditen (APY) im Lending-Bereich.

Was ist der Unterschied zwischen Lending, Staking und Liquidity Mining?

Alle drei Dinge sind Möglichkeiten, Zinsen auf die eigenen Kryptowährungen zu erhalten.

  • Lending erlaubt dezentrale Kreditvergabe durch Hinterlegung von bestimmten Kryptowährungen als Sicherheit. Wobei "dezentral" nicht in absolut jedem Fall zutrifft. Manche Plattformen sind auch zentral organisiert.
  • Staking nennt sich der Vorgang, sich am "Proof-of-Work"-Algorithmus zu beteiligen und so das Netzwerk abzusichern.
  • Liquidity Mining ist die Bereitstellung von Liquidität an dezentrale Börsen (DEX) mit dem Ziel, im Gegenzug Rewards zu erhalten.

Alle drei Optionen unterscheiden sich stark voneinander und haben jeweils unterschiedliche Merkmale und Risiken.

Wie sicher ist Krypto-Lending und welche Risiken gibt es?

Um auf den Sicherheitsaspekt einzugehen, müssen wir uns erstmal damit beschäftigen, was wir beim Lending überhaupt tun.

Beim Krypto-Lending entscheidet sich ein Investor, anstatt seine Kryptowährungen auf einer Plattform oder einer Wallet liegenzulassen, diese für sich arbeiten zu lassen.

Das bedeutet, dass für das Lending die eigenen Coins der Wallet entnommen werden müssen und auf eine entsprechende Lending-Plattform transferiert werden.

Die Kryptowährungen sind weiterhin in deinem Eigentum, der Besitz geht jedoch an die Plattform über, welche die Kryptowährungen dann zum Lending und in manchen Fällen auch Staking benutzt.

Das kann zu bestimmten "Third-Party"-Risiken führen. Die entsprechende Lending-Plattform könnte beispielsweise gehackt oder durch andere Wege Kryptowährungen der Kunden entwendet werden.

Das sind allerdings keine Lending-spezifischen Risiken, sondern Risiken, welche jede Plattform betreffen, auf der Kryptowährungen gelagert werden.

 

Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus: