THEMEN-SPECIAL:

Grandefex Erfahrungen

Grandefex

Achtung


Es gibt Hinweise darauf, dass es sich bei GRANDEFEX um Broker Betrug handelt. Wir raten daher zu erhöhter Vorsicht bei dieser Plattform!

Einschätzung gemäß Erfahrungsberichten BETRUG
Reguliert NEIN
Auf der Suche nach einer seriösen Alternative?
Jetzt passenden Broker finden »
Erfahrungsberichte lesen oder schreiben »

Über Grandefex

Grandefex ist ein Multi-Asset-Broker, der vorgibt, dass dort Forex, Aktien und Indizes getradet werden können. Manche Kunden berichten auch von Kryptowährungen, obwohl diese zum aktuellen Zeitpunkt auf der Homepage nicht beworben werden.

Als Betreiber wird die "Soleil Rouge Inc" mit Sitz in der Dominikanischen Republik angegeben. Eine Regulierung innerhalb der Europäischen Union besteht nicht.

Grandefex macht äußerlich einen seriöseren Eindruck als viele andere Broker aus diesem Umfeld, doch der Schein trügt hier. Uns haben einige E-Mail zu diesem Anbieter erreicht, die nahelegen, dass die Betreiber keine guten Absichten hegen. Der Offshore-Standort verfestigt diesen Eindruck.

Grandefex Erfahrungen - Das sagen Kunden

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Grandefex.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Bisher 209 Erfahrungsberichte aus der Community
  1. 2.5

    Habe bei dieser Plattform über
    6500 Euro eingezahlt
    Wollte eine Auszahlung haben
    Da hat sich keiner mehr gemeldet
    Keiner ist mehr erreichbar

    0
    0
  2. 3
    Herr

    Hände weg von Grandefex,Kapitalfx. Das sind Verbrecher,mich haben sie auch reingelegt,glaubt denen ja nicht,sofort auflegen oder sie auch verarschen.
    m.

    0
    0
  3. Ich danke Margrit für Ihre Offenheit. Die gleiche Geschichte hat sich fast 1 zu 1 bei uns abgespielt. Da nun keine Webseite mehr ersichtlich ist gehen wir davon aus dass Mitte letztes Jahr schon für den Ausstieg geplant wurde und alle Kundengelder abgezogen wurde.

  4. 0.1
    Vorsicht: Grandefex ist grösste Räuberbande

    Margrit warnt

    Ja, wirklich, Grandefex ist die grösste Gaunerbande, die herumläuft. Im Vorsommer 2O habe ich mich bei Grandefex angemeldet. Wurde immer wieder gedrängt zum Einzahlen, hatte scheinbar dort Verfehlungen gemacht. Dann mit Tom Walker, der mir mein investiertes Geld (leider 6 stelliger Betrag, Gewinn hoch). Er sagte am Tel Handel eingestellt, Konto zur Liquidierung bereit. Werde vom Finanzdienst Tel erhalten. Was dann auch einige Zeit danach erfolgte durch Björn Ingsen.Das war letzten Herbst. Versprochen, mir zu Helfen u Geld auszuzahlen bis Mitte Nov. 2O. Aber eben nicht!! Ich schrieb Mail. Er: es wäre nicht so einfach auszuzahlen. Schrieb immer mit einer Ausrede und zum Schluss immer wieder ähnliche Floskeln wie ....so schnell wie möglich, oder so gut wie möglich, er werde sein Möglichstes tun, hat immer wieder den Rechtsdienst vorge-
    schoben. Antwort meistens nur, nachdem ich immer wieder im Chat angfordert hatte. Mitte Feb Tel von Ingsen, mein Konto sei auf Null gesunken.Hatte noch lange am Tel mit ihm "gestürmt". Hatte immer wieder an tpcompliance @ grandefex .net geschrieben. Dann kam mal Tel von Felix Ziegler, auf meine Frage, ob er wirklich vom Rechtsdienst? Er:ja. Wie ich aber aus einem dieser Kommentaren gelesen, stimmts nicht. Er sagte mir, den Geldverlust sei auf Marktmanipulationen der Politik zurückzuführen, sie -zusammen mit 16 andern Firmen- würden in einer Sammelklage gerichtlich vorgehen. Wenn vom Gericht anerkannt, würde ich 70-80 % des investierten Betrages zurückerhalten, dauere aber ca 15 Monate. Schrieb ihm wieder, um es glaubhaft zu machen, verlange ich von ihm schriftliche Kopien von den Schreiben ans Gericht, Namen der mitbeteiligten Firmen und immer wieder Bericht über den Stand der Dinge.Schrieb ihm auch, dass nicht möglich Konto auf Null, weil ja nicht mit dem Geld gehandelt werden durfte, und das Geld auf dem Konto war gem. Mail Tom Walker, habe Mail ausgedruckt. Hatte auch immer wieder viele Fragen in Mails gestellt und Antworten verlangt, aber eben keine Antworten darauf oder nur gelogen. Muss jetzt wieder bei Support einhacken um Antworten zu erhalten, vielleicht. Lasse nicht locker!. Schäme mich zutiefst, so dumm gewesen zu sein.

    0
    0
  5. 0.4
    Alles Verbercher, Lügner und Betrüger

    Grandefex ist nun wirklich die allergrösste Gaunerei, welche ich je erlebt habe. Ich warne euch: LASST DIE FINGER DAVON. Ich wurde ursprünglich von einem Michael Saem angerufen, welcher mir eine Investition schmackhaft machen wollte. Nach langem Hin und her ab ich die 250 Euro überwiesen. Danach folgt eine Riesenstory, die ich euch nicht zumuten möchte. Danach kam ein Christian Conrad, genau dieselbe Übung. Glaubt mir, Leute, die Jungs sind wirklich taff hartnäckiger als "Blatta orientalis", auch Schwabenkäfer genannt. Mal eingenistet, wird man sie kaum mehr los. Wenn ihr die Namen Saem Michael oder Christian Conrad in so einem Zusammenhang am Telefon habt: TELEFON AUFHÄNGEN. Das sind Ganoven, Verbrecher und Betrüger. Sie und ihre Kumpaninnen/Kumpane lügen, wenn sie den Mund aufmachen und gehören eingesperrt. Die Werbemethoden die da angewendet werden und Sprüche von berühmten italienischen Fussball-Clubs. Alles Lug, Betrug und einfach nur: FINGER WEG DAVON, ausser Sie möchten Spenden. Ann tun Sie dies aber direkt an die Bedürftigen. Dann, zum Schluss kommt noch der absolute Knaller. Wenn man dann gargekocht ist, überzeugen sie einem davon, man müsse, um den Betrag zu erhöhen, diesen an ein Unternehmen namens Booyaa übermitteln. Grandfex würde dann diesen Betrag zu sich transferieren lassen, damit sie dann damit arbeiten können. Alles falsch. Ich habe den Betrag an Booyaa überwiesen, sodass gesamthaft der Betrag von 2'000.00 Euro zusammenkam. 250.00 Euro vorweg an Grandefex und sfr. 1'750.00 (1'680.00 Euro) an Booyaa. Da kommunizierte ich erst mit einem Herrn Reed, danach mit einer Dame namens Helen. Sie konnte den Eingang von 1'680.00 Euro nachvollziehen und entsprechend bestätigen. Schon hatte ich die Hoffnung, einen Schritt weiter zu sein. Schon wieder falsch, denn der Firma Booyaa sei es unmöglich nachzuvollziehen, was mit dem Betrag geschehen ist. Eines ist richtig: Booyaa hat mich angerufen und mich durch den Weg geführt, den Betrag an eine Stelle zu übermitteln. Das ging alles so schnell, dass ich in diesem Moment keinen Schimmer hatte, was ich da veranlasste. Ich bin einfach vertrauensvoll deren Anweisungen gefolgt. Bei meinen Recherchen teilten sie mir mit, ich hätte damals über sie Bitcoins erworben. Aber wo, und bei wem und wie…. da haben sie keine Ahnung. Das erste Mal, dass ich mit einem Finanzinstitut zu tun hatte, welches die Schritte eines Geldtransfers nicht nachvollziehen konnte, oder wollte? Was ist das aller verwerflichste ist? Allen 3en habe ich meine finanzielle Lage und Not dargestellt, um ihnen zu begründen, weshalb ich eigentlich auf diese Geschäfte verzichten müsste. Sie haben jedoch gerochen, das irgendwo in mir ein Hauch von Hoffnung aufflackerte und sie waren abgebrüht genug, mir den letzten Euro aus der Tasche zu ziehen. Eigentlich müsste ich ihnen gratulieren und verurteilen dürfte ich sie schon gar nicht. Denn Volltrottel wie ich, die auf solchen Mist reinfallen, die müsste man eigentlich bevormunden. Nun, ich habe da einen Strohhalm gesehen und mich an diesem festgehalten und bin dennoch abgesoffen. OK, mein Lehrgeld habe ich nun bezahlt und ich möchte allen Menschen in meiner Lage raten nur dann auf Spekulationen einzugehen, wenn es nicht weh tut, den Einsatz zu verlieren. Und wenn, lasst euch Zeit und sucht euch ein seriöses Unternehmen, das euch betreut und beratet. Aber vergesst nicht: Eine seriöse Firma wird euch in keinem Fall solche Gewinne anbieten, wie Grandefex es tut.

    0
    0
  6. Grandefex ist nun wirklich die allergrösste Gaunerei, welche ich je erlebt habe. Ich warne euch: LASST DIE FINGER DAVON. Ich wurde ursprünglich von einem Michael Saem angerufen, welcher mir eine Investition schmackhaft machen wollte. Nach langem Hin und her ab ich die 250 Euro überwiesen. Danach folgt eine Riesenstory, die ich euch nicht zumuten möchte. Danach kam ein Christian Conrad, genau dieselbe Übung. Glaubt mir, Leute, die Jungs sind wirklich taff hartnäckiger als "Blatta orientalis", auch Schwabenkäfer genannt. Mal eingenistet, wird man sie kaum mehr los. Wenn ihr die Namen Saem Michael oder Christian Conrad in so einem Zusammenhang am Telefon habt: TELEFON AUFHÄNGEN. Das sind Ganoven, Verbrecher und Betrüger. Sie und ihre Kumpaninnen/Kumpane lügen, wenn sie den Mund aufmachen und gehören eingesperrt. Die Werbemethoden die da angewendet werden und Sprüche von berühmten italienischen Fussball-Clubs. Alles Lug, Betrug und einfach nur: FINGER WEG DAVON, ausser Sie möchten Spenden. Ann tun Sie dies aber direkt an die Bedürftigen.

  7. 2.5

    Auch wir haben Geld verloren !!!
    Neueste Masche > es ruft jemand an von einer angeblich offiziellen Stelle in England. Grandefex habe das Geld verzockt und sie hätten dieses jetzt auslösen können.
    Sie könne mir dies auf meinem Computer über "anydesk" erklären, wie ich mein Geld zurück erhalten könne !!!
    Eine weitere "Gaunerei" ???
    Wenn ihr zuviel Geld habt > nur spenden !

    Antwort von Grandefex
    Vor 2 Tagen
    Hallo Hans,

    Wir haben nie angeboten, Ihnen über den Zugriff auf Ihren Computer etwas zu erklären, was einfach unbekannt ist. Alles, was wir sehen können, steht Ihnen bereits zur Verfügung, indem Sie Ihren Aktivitätsverlauf überprüfen. Wenn Sie Fragen dazu haben, wie etwas gelöst werden kann, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. Kontaktieren Sie uns per E-Mail. Das Schreiben von Bewertungen ist keine Möglichkeit, um Hilfe anzufordern.

    0
    0
    1. An den Herrn von Grandefex:Sie haben Recht, für uns Betrogenen ist das Schreiben von Bewertungen keine Lösung und bringt das verlorene Geld nicht zurück.Was es jedoch kann, ist der Firma Grandefex so richtig ins Feuer zu pinkeln und damit hoffentlich viele Menschen davon abhalten, eine Dummheit zu machen und sich auf eine Geschäftsbeziehung mit Grandefex einzulassen.Ich hoffe, dass viele Menschen diese Bewertungen lesen werden und auf ein Leben mit Grandfex verzichten,denn dies ist eine teure und verhängnisvolle Liaison.Ich wundere mich, dass ihr Nachts noch schlafen könnt und hoffe, dass ihr eines Tages an eurer eigenen Sch..... ersticken werdet.

  8. 2.5

    Ein schwarzer Tag, der Einsatz von mir am 17. 02. 2020 an grandefex mit TEL. Nr.
    +442039121385 versuchte immer wieder aus Belgien +32 Nummer mir nach einem Gespräch Christian Keim und ganz neu, diese Woche mit Axel Moll, es sind nicht vertrauensvolle Namen, und die E-Mailadresse wird umgehend gelöscht. Diese Herren sind alles Betrüger, einmal agieren sie aus Österreich / Deutschland / Belgien oder Irland. Mein Einsatz von 220 Euro habe ich schon lange abgeschrieben. Ferner habe ich alle Nummern von denen ich angerufen wurde, gleich gesperrt - damit der Telefon Terror nicht mehr möglich war.

    0
    0
  9. 2.5

    Reiner Betrug! Reine Verbrecher ! Finger weg oder Geld ist weg !
    Selbst die 250,- Anzahlung werden trotz Aufforderung nicht mehr ausgezahlt, im Gegenteil sie werden eigenständig verzockt, ohne deine Einwilligung !
    Selbst die Aufforderung das Konto zu schließen wird einfach ignoriert !

    0
    0
  10. 0.9

    Grandefex... Das ist nicht mal ne Handelsplattform sondern nur fiktiv gestaltete Brokerseiten die zufällig mit diversen Zahlen von angeblich laufenden Geschäften gespickt sind um alles vorzutäuschen... Eigentlich hätte es gereicht telefonisch zu sagen gib mir alles Geld du siehst es nie wieder... Wer macht das schon also die grosse Verdummungsmaschine... Lasst Euch niemals einschüchtern auch danach nicht die Masche ist BETRUG!!!
    Da hilft nur Anzeigen und nie auch noch sogenannte Rettungshotlines oder Geld nachschiessen... Wer noch kann logt Euch mal von 2 verschiedenen Geräten gleichzeitig ein dann werdet Ihr sehen das für das sog. Konto verschiedene angeblich laufende Deals laufen... Ich war mit 300euro dabei und die die uns anrufen und versuchen Geld von uns zu holen dürfen ihren Bossen noch nicht mal die Schuhe putzen... Also macht Anzeigen mehr Infos für die Ermittler nur so werden die dahinter auch erwischt... Abgerechnet wird zum Schluss.. PS keiner dieser erfundenen Namen stimmt... Prinzip Enkeltrick eben an einer anderen Zielgruppe... Kopf hoch auch wenn es weh tat. Allen ebenfalls Geschädigten viel Kraft.

    0
    0
  11. Hallo zusammen
    Die Masche von Grandefex ist ganz einfach. Zuerst schnellt dein Guthaben auf dem Konto jeden Tag in die Höhe und wenn man dann eine Teilauszahlung möchte, ist der zuständige "Broker" nicht mehr erreichbar!! Dann geht lange nichts mehr, ausser alle 2-3 Wochen eine andere Person die dich anruft und erklärt, dass Sie nun für dich zuständig ist. Wenn man keine weitere Einzahlungen mehr macht, dann schrumpft dein Guthaben bis nichts mehr übrig ist. Geld weg, man hat keine Chance!!!
    Die Plattform wird in meinen Augen manipuliert, denn es sind ALLE die dort arbeiten BETRÜGER!!!

    Diese Menschen haben kein Gewissen und nehmen dich brutal aus!!!

    FINGER WEG VON GRANDEFEX!! ES IST ALLES NUR BLABLABLA...

    Beste Grüsse an alle
    Andy

  12. Der größte Betrügerverein aller Zeiten. Geld wird nicht ausgezahlt. Werden pampig, wenn man kein weiteres Geld investieren will.
    Und haben mich morgens um 07.00Uhr angerufen, um mir mitzuteilen, dass ich im Laufe des Tages heute Geld verlieren werde. Habe dann auch €100.- verloren. Werden die vermutlich jetzt so weitermachen, bis es heißt, sie können gar kein Geld auszahlen, weil ja gar nichts mehr vorhanden ist.
    Ansonsten wird auf E-Mails gar nicht reagiert.

  13. 0.5
    Üble Gesellschaft

    Ich habe 250.- einbezahlt und zugewartet bis sich der Broker meldete. Sie wollten sich dann auf meinem Mac einloggen was ich verweigerte. Danach hörte ich lange nichts mehr und wurde später wieder laufend angerufen für einen höheren Einsatz. Als ich ablehnte wurde der Mann sehr unfreundlich und meinte unter anderem ich hätte nur seine Zeit gestohlen! Na ja, deshalb liess ich das Geld bis heute einfach stehen.

    0
    0
  14. 2.5

    Langsam habe ich den Verlust verdaut und kann drüber schreiben.
    Im Mai 20 habe ich mich durch eine Werbung von Armin Laschet und Höhle der Löwen dazu hinreißen lassen, mich bei Grandefex zu melden, in der Hoffnung, das große Geld zu machen.
    Frau Anna Weiss nahm mich sofort unter ihre Fittiche und verlangte gleich mal 5000 Euro zu überweisen, sie würde das Geld auf ein Sparbuch legen und versichern.
    Gott sei Dank hat meine Bank nur für 1000 Euro zugestimmt. Beleidigt verwies sie mich an Broker Daniel H.Er hat mich sehr nett, fast freundschaftlich, bis November begleitet, hat mich veranlasst, Geld nachzuschieben, selbst gab er den gleichen Betrag dazu.
    Ende November war mein Konto auf6785 Euro angewachsen.
    Jetzt wollte ich mein Geld ausgezahlt bekommen, er nannte mir als Termin den 24. Dezember.
    dann war mein Konto geschlossen, der Betrag blieb aber.Am 24. habe ich per chat mein Geld gefordert, es tat sich lange nichts, das Geld wurde weniger ,ein neuer Broker meldete sich mit den Worten, "Sie haben viel Geld durch Corona verloren".Ich fragte ihn nach meinem Broker Daniel H., er teilte mir mit, er sei durch Corona verstorben!!!!!
    Ich habe ihm nicht geglaubt, da hat er mich angefahren, ob ich denke, er lüge!!!
    Dies habgierigen Verbrecher schrecken vor nichts zurück!!!
    Dann war mein Konto ganz schnell gelöscht!
    Ich bin 75 Jahre ,Rentnerin, das Geld hatte ich mir mühsam erspart, es hat sehr weh getan,
    ich möchte ALLE eindringlich warnen, auch nur einen Cent in die Hälse der Verbrecher zu stecken!!
    Ich habe michbei ACTION Befund gemeldet, da hat man mich gründlich über diese Machenschaften aufgeklärt, das hat sehr gut getan!

    0
    0
  15. 1

    Hallo!

    Nicht nur Grandefex, sondern die meisten Trader kann man zu den Ganoven, Betrügern und Verbrechern
    zählen. Zwar bin ich noch nicht direkt beim Handeln betrogen worden, bzw. es gab noch keine Gelegenheit. Aber ein Broker von Spot Finex wollte mir von einem, der mich zuvor um einen 5-stellingen
    Betrag betrogen hatte, das Geld zurück schaffen. Erst hörte sich alles sehr vertrauensvoll an.

    Mehrmals wurde mir das Geld versprochen, aber dann müßte er eine Kaution von 5000 € haben. Ich alter
    gutgläubiger Mensch habe das Geld überwiesen.

    Einen Anruf bekam ich noch, da hieß es das Geld ist Freitag auf meinem Konto. Seit dem ist Funkstille.
    Diese Aktion war im Oktober 2020. Hoffentlich lesen diesen Bericht sehr viele, euer Heinz.

    0
    0
  16. 0.1
    meine Erfahrungen mit "Grandefex" usw.

    Hallo, liebe Mitbetrogene!
    Nach dem ich hier so Einiges gelesen habe, entschloss ich mich meine Erfahrungen mitzuteilen.
    Auch ich bin auf die Werbung bei "Höhle der Löwen" reingefallen. Am 01.März 2020 meldete sich dann mit freundlicher Stimme eine Frau Valentina Benz als meine zuständige Brokerin bei mir. Sie beglückwünschte mich zur Eröffnung meine Kontos bei "Grandefex". Um mir Mut zu machen meldete sich dann noch ein Herr Steven Wilson, ebenfalls am 01.03.2020, per eMail, aus England .In den Telefonaten mit Frau Benz konnte man spüren was ihr vorschwebte. Ich machte ihr klar, dass ich nichts überstürzen möchte und die Dinge sich entwickeln sollen. Ganz sicher ging ihr das zu langsam. Sie meldete sich nicht mehr bei mir. Ihr Nachfolger stellte sich dann telefonisch als Herr Stefan Salazar vor - mein neuer Finanzmanager! Er malte mir per eMail das Blaue vom Himmel und versprach so einiges an Gewinnen. Ich fasste natürlich schnell Vertrauen zu diesem Herrn und ließ mich auf zwei Einzahlungen auf das Konto ein!
    Nach einiger Zeit, eMails und Telefonaten überredete mich Stefan Salazar ein Konto direkt bei der Börse in Frankfurt zu eröffnen. Das Geld vom Grandefexkonto werde dann auf ein Konto von "Spotfinex"
    "rüber gezogen"; ich solle "Grandefex" vergessen. Ich zahlte also zur Eröffnung bei Spotfinex nochmals Geld ein. Nach Tagen schaute ich auf das Konto und stellte fest, das Geld war nicht da. Jetzt kommt die Überraschung. Ich rief S. Salazar an und fragte wo das Geld sei. Er fragte nur wieso, was für Geld? Er habe damit nichts zu tun. Ihr könnt mir glauben, gleiche Stimme, gleicher Habitus beim Telefonieren - es war deutlich Herr Stefan Salazar, egal um welches Konto es ging. Er stritt es ab.
    So weit, so schlecht. Beide Konten entwickelten langsam, aber stetig. Bei Spotfinex tauchten plötzlich 3000€ auf, die nicht mir gehörten. Dazu kam, dass mein eingezahltes Geld (Konto Grandefex) plötzlich auch auf dem Spotfinex Konto auftauchte. Das Geld von Grandefex befand sich allerdings noch dort auf dem Konto. Bis zum 28.Oktober 2020 sammelte sich bei Spotfinex fast 8000€ an! An diesem Tage waren plötzlich ca. 7500€ vom Konto verschwunden, das Konto stand noch bei rund 398€. Und so steht es heute noch. Gestern erhielt ich einen Anruf eines Herrn, wieso mein Konto inaktiv ist. Ich erklärte ihm, dass mein Geld verschwunden ist und ich keinen Einfluss auf mein Konto habe. Er antwortete mir, mein Geld sei nicht weg. Auf meinem Konto seien 17000€. Ich könnte mein Geld bekommen, wenn ich Geld einzahlen würde. Damit habe ich das Gespräch beendet.
    Zurück zu Grandefex. Dort war schon lange niemand mehr für mich erreichbar. Trotz vieler eMails und Anrufen. EMails nicht erreichbar, Telefonnummern nicht vergeben!!! Der Kontostand belief sich bis gestern (21.01.2021) auf ca. 3500€. Seit gestern nur noch auf ca. 1500€. 2000€ waren verschwunden. Heute Morgen erhielt ich ein Anruf von Grandefex - es gab einen Totalverlust, mein Konto werde geschlossen. Ich schaute gleich nach dem Anruf nach dem Konto, und siehe da, es stand bei -3,99€! ENDE der Geschichte!
    Ich erhalte täglich Anrufe unter vielen Telefonnummern. Die meisten aus England! Alle wollen mit mir über meine Konten sprechen - nur leider keiner auf Deutsch!!!

    Nun ja, das ist mein Erfahrungsbericht! Hoffentlich lesen ihn viele und fühlen sich vor diesen Machenschaften gewarnt.

    Euch alles Gute!
    H.Rösener

    2
    0
  17. Guter Tip mit der Generalstaatsanwaltschaft in Bamberg. Ich wurde auch gross über den Tisch gezogen, erst hießen Sie Tradofx, dann Luganotrade und jetzt swisseu.de.

  18. 2.5
    ABZOCKER

    ich habe im Sommer Geld investiert. Vor 1 Monat ruft Grandefex mich an und sagt sie verlieren Ihre Geld, wir versuchen aber Ias Geld zu retten! Da wollte ich mein Geld vom Konto abheben ging aber nicht! Heute nach 4 Wochen kriege ich den nächten Anruf " Sie haben Ihr geld verloren!" Der Geschäftsführer!! hat persönlich gesprochen. Wo ich mich daüber beschwert habe hat er gesagt es intressiert mich nicht, dass Sie Ihr Geld verloren haben! Das wars!

    1
    0
  19. 2.5
    Schamloser Betrüger Felix Ziegler, Mitarbeiter bei Grandefex

    Die Firma betrügt und Stühle einem das Geld. Lassen Sie sich auf keinen Fall darauf ein. Habe heute von meinem Berater Felix Ziegler, (wer weiss ob der Name stimmt) erfahren, dass obwohl ich Bitcoins bei ca 9500 CHF gekauft hatte, mein ganzes Geld aufgrund der portfoliostrategie sei aufgebraucht. Total Verlust. Seien Sie nicht so dumm wie ich und glauben Sie kein Wort. Es sind schamlose Betrüger. Mfg MBI

    1
    0
    1. Hallo das sind nur Betrüger und Abzocke, ich hatte am 18.12.2019, 250€ das Konto eröffnet dann am 30.06.2020, 77000,00€ angelegt das Konto war angewachsen auf 135000,00€ dies ist in 6 Wochen verloren!!
      Mein Geld ist futsch!! Die Berater waren Michael Seam, Daniel Held, und Peter Krajnewitski,
      am Anfang tägliche Anrufe und falsche Versprechungen so das ein Vertrauen aufgebaut wurde, dann wird man gedrängt weitere Einzahlungen zu tätigen!!Hände weg!! Anwaltsbüro ist eingeschaltet!!

  20. 0.1
    Reiner Betrug von kleinen Ganoven und Verbrechern

    Meine "Berater" der Firma Grandefex waren die Herren Michael Saem und Christian Conrad. Fast tägliche Anrufe vom einem oder anderen haben mich auf Grund der zunehmenden Vertrauenswürdigkeit (was, wie sich herausstellt ein Irrtum war) dazu bewogen eine Klein-Investition zu tätigen. In kleinen Schritten haben Sie mir immer wieder Erfolgsmeldungen gemacht und versucht, mich zu einer höheren Investition in Höhe von (Irrtum vorbehalten)denn möglicherweise war der Betrag auch tiefer angsetzt, daran kann ich mich nicht mehr so genau erinnern)5'000.00 Euro (dies sei der Mindestbetrag, welchen ich direkt an Grandefex überweisen könne)zu ermutigen, worauf ich jedoch dann nicht eingegangen bin. Ich könne jedoch einen tieferen Betrag an eine Firma Booyaa in London https://booyaa.io/(glaube ich) überweisen und dafür Bitcoins erwerben dann würde Grandefex dann diese zu sich transferieren. Ich habe mit den beiden per Telefon, WhatsApp, SMS und E-Mail kommuniziert. Dies habe ich getan, aber der Support von Booyaa hat zwar Kenntnis über den Eingang meines Betrage, will aber nicht nachverfolgen können, welchen Weg meine Investition dann weiter gegangen ist. Ob es sich bei diesem Unternehmen ebenfalls um eine betrpgerische Institution handelt, entzieht sich bis jetzt meiner Kenntnis. Ab ca. Mitte Dezember 2020 war plötzlich Funkstille und die beiden waren nicht mehr zu erreichen, und das unter Anwendung aller mir zur Verfügung stehenden Mitteln. Nichts, Ruhe und Totenstille. Heute nun erhalte ich vom "Geschäftsführer" von Grandefex Belgien, sein Name ist mir jedoch entgangen, einen Anruf. Die Herren Saem und Conrad seien nicht mehr mit Grandefex, mein Konto sei gelöscht und das Geld verloren. Tschüssi..... so seine Verabschiedung. Nun: Ich warne heute jedermann: Wenn Sie die Namen Grandefex, Christia Conrad oder Michael Saem hören, lesen oder was auch immer: Hände weg. Nur Ganoven, Betrüger und Verbrecher..... einfach kriminell. Freundlich, Billy

    0
    0
  21. 0.5

    Ich kann nichts mehr hinzufügen, aber zur Abschreckung auch hier von mir ein Bericht. Im Juni 2020 ließ ich mich zu schnell auf den Bitcoin Handel ein und achtete nicht auf die Bewertungen der Banken. 250,00 wurden schnell zu 465,00. Ich bekam fast täglich Anrufe, meinen Einsatz zu erhöhen. Es sei ein super Zeitpunkt. Glücklicherweise habe ich mich darauf nicht eingelassen und wurde misstrauisch. Im November habe ich dann zuerst per chat meine Kündigung bekannt gegeben und um weitere Anweisungen gebeten. Ich wurde wieder mit Anrufen bombardiert obwohl ich um eine schriftliche Antwort gebeten hatte. Seit dem Zeitpunkt tat sich auch auf meinem Konto nichts mehr. Ich habe dann schriftlich an meinen "Berater" eine Kündigung per mail geschickt und auch noch per chat versucht, m Infos zu bekommen. Ich bekomme zwar keine lästigen Anrufe mehr, aber auch kein Geld zurück. Also, Hände weg von Grandefex.!!!!

    3
    0
  22. Grandefex ist unfassbar dreister Betrug. Ich habe zwar nur 650,00 € verloren werde aber trotzdem Anzeige gegen Grandefex erstatten. Nachdem ich eine Auszahlung beantragt hatte (Guthaben war 802,00 €) ist das Konto innerhalb kürzester Zeit auf 0,00 € gesunken, was angeblich auf die Volatilität des Marktes zurückzuführen ist.Hahaha. Jetzt soll ich noch eine Verzichtserklärung per mail zurück schicken, dass ich auf finanzielle und rechtliche Ansprüche gegen Grandefex verzichte.Hahaha. Schöne Grüße an Herrn Felix Ziegler mit seinem deutschen Namen und dem starken osteuropäischen Akzent!! Warst ja ganz schön angefixt, nachdem ich dir von meinem sechsstelligen Guthaben auf meinem Sparkonto erzählt habe.Zusammen gefasst muss man sagen, es wird niemals Geld ausgezahlt werden.Ich gehe auch davon aus, dass niemals gehandelt wird sondern alles nur vorgetäuscht ist.Ich könnte hier noch einen Roman schreiben, wieviel verschiedene Leute mit immer neuen Telefonnummern mich angerufen haben und versucht haben mich auf primitivste Art und Weise zu weiteren Einzahlungen zu überreden. Wahrscheinlich bekommen sie eine Provision von jeder Einzahlung.

    1. Hallo Extramask, ich gratuliere dir zu deinem Bericht, welcher den Nagel präzise auf den Kopf trifft. Immerhin verfügst du auf deinem Sparkonto über einen 6-Stelligen Betrag und so wird dir diese Fehlinvestition nicht wirklich Schmerzen bereiten. Bei mir sieht es leider etwas anders aus. Nun ja, ich bin ja selber Schuld. Aber es ist doch so, diese Kriminellen wirken einfach überzeugend und Vertrauenswürdig. Man kann vor diesen Taugenichtsen nicht mehr als warnen, weil diese Gauner sind wie Katzen und fallen irgendwie immer wieder auf die Beine.

      1. Hallo Billy,
        Danke für das Kompliment meines Beitrages. Ich hoffe dein Verlust hält sich in Grenzen. Anzeige bei der Polizei habe ich gestellt. Das ist das mindeste was man tun kann, obwohl das Geld verloren ist.

        Viele Grüße
        Klaus

    2. Ich will seit 16.11.20 das Konto schließen und geht einfach nicht. Herr Salazar, angeblich meine Kontaktperson und Chef Finanzen ist seit dann nicht mehr findbar und Frau Flemming auch seit dann Krank.
      Ich werde heute zur Polizei gehen es gibt eine Abtl. Wirtschaftskriminalität und die werden mein Fall sehen. Es geht auch nicht um einen großen Betrag aber es geht hier um BETRUG und lese nur solche Fälle bis jetzt kein Fall wo nicht ein Problem aufgetaucht ist. Erkundigt euch bei der Polizei die haben bestimmt auch eine Abt. wo Wirtschaftskriminalität und oder Cyberbetrug erst genommen wird. Desto mehr wir sind und es melden desto größer die Wahrscheinlichkeit was gemacht wird.

    3. Ging mir auch so. Ich hatte 1700€ Guthaben und nach 2 Monaten nur noch 800 als ich eine Auszahlung von 1000€ verlangte. Das Konto wollte man zum Monatsende schließen, wegen der Auszahlung, wurde aber nicht gemacht, geht weiter bergab... Das ganze geht schon seit einem halben Jahr. Ich hatte in der Zwischenzeit 5 Trader, mal sehen was der 6. sagt. Das Geld ist weg....

  23. 1.5
    Vorsicht, Abzocke

    Hallo, habe ähnliche Erfahrungen wir Ihr alle, mit € 250,-- begonnen, mit Gewinnen auf € 600 angewachsen, dann auf Anraten des brokers € 1.500 nachgelegt (wobei dies über eine seltsame Investmentfirma ging, mit Spesen in Höhe von € 325,--). Victor Mamic (mein broker) war sehr engagiert, und hatte mich vor 3 Monaten zu einem split in Wasserstoff und bitcoins überreden wollen. Habe dies nicht gemacht, wobei sich ein neuer Betreuer bei mir melden sollte. Bis dato nichts mehr gehört, € 4.800 liegen auf dem depot, wobei ich keine Auszahlung bekomme, und der enorme Kursanstieg der bitcoins in den letzten 3 Monaten (65 %) ist gänzlich an mir vorübergegangen. Der Versuch, meinen ehemaligen broker zu erreichen, funktionierte auch nicht, das Geld ist höchstwahrscheinlich weg. Also grösste Vorsicht, auch wenn es in anderen foren postive Bewertungen gibt (diese werden mit Spielkapital geködert, wobei Ihr von Grandefex zusätzlich Spekulationskapital bekommt).

    0
    0
  24. 2.5
    Grandefex nie mehr

    Ich wurde am 17.02.2020 ebenfalls (leider) 220.- Euro einbezahlt! christiank@grandfex.net war mein sogenannter Account Manager war nie erreichbar. Ich habe aus meiner gefühlsmässigen Unsicherheit mein Konto nie verifiziert, weil ich mit meiner ID und der Kreditkarte etc. aus meinem unguten Gefühl nicht eingerichtet. Auf meinem Konto ist die Einzahlung und mein Guthaben von 220.- Euro immer noch vorhanden.
    Ich werde nun als Inhaber einer Privaten Rechtsversicherung beim TCS den TCS so zu Testen.
    Ich werde danach sehen
    , was die TCS Versicherung in diesem Fall - etwas bringen wird. Ich denke, ich bin dieser Grandefex an eine „Schweinerei im CH Rechtsstaat“ welche unsere CH Gesetzgebung (eine Folge unserer vielen unglaubwürdigen Vertreter im schweizerischen Nationalrat, null Interessen ausser den Eigeninteressen vertreten. Es ist kein Unterschied, ob SVP/SP/CVP - keine Frau oder im Nationalrat, so denke ich, schützt den einfachen Bürger gegen den ungebildeten Bürger. Weil leider nur eigene Interessen verfolgt werden.
    Wir leben primär von „Sogenannten Rechtsverdrehern und studierten im Parlament, das nur für Geld etwas unternimmt um im Rechtsstaat CH für etwas den Arsch in den CH - Gesetzen eine Ausgangslage schafft, welche keine Schlupflöcher offen lässt. Mit freundlichen Grüßen Walter Schären

    0
    0
  25. Ich wurde voll abgezockt, als ich meine Einzahlung zurück forderte, war auf einmal alles weg, habe aber jetzt Anzeige erstattet, sollten alle machen gegen solche Abzocke Firmen

  26. 2.5

    Bin ebenfalls darauf hereingefallen, machte zunächst durchaus seriösen Eindruck. Als ich Auszahlung wollte, waren sie plötzlich nicht mehr erreichbar.

    1
    0
  27. Habe leider auch schlechte Erfahrungen bei Grandefex gemacht. Seit Monaten tut sich nichts mehr auf dem Konto. Aber ausgezahlt wird trotz Antrag nichts.

1 von 512345»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: