Wüstenrot Logo

Wüstenrot Erfahrungen

Bild des Autor


Zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2019

Wüstenrot
Kurzbeschreibung

Die Wüstenrot-Gruppe bietet ein Banking-Komplettpaket aus Girokonten, Kreditkarten, Depot und Versicherungen.

Kurzbeschreibung
Zusammengefasst
  • Das Konto und Depot kann gebührenfrei geführt werden.
  • Mit dem Depot können Aktien, ETFs und Fonds gehandelt werden. Die Ordergebühren starten bei € 9,90 pro Trade.
  • Gute Zinsen auf Spar- und Anlageprodukte.

Über Wüstenrot

Wer den Namen Wüstenrot hört, der bringt damit in der Regel sofort die Bausparverträge und Baufinanzierungen des Unternehmens damit in Verbindung. Dabei aber bietet Wüstenrot weit mehr als das Bausparen an. Nachfolgend blicken wir auf die Wüstenrot Bank AG – die nicht zu verwechseln ist mit der Schwestergesellschaft Wüstenrot Bausparkasse. Die Wüstenrot Bank AG existiert seit dem 9. August 1968. Zum Gründungszeitpunkt ging es vor allem darum, die Bausparkassen-Kunden bei der Finanzierung der Immobilienvorhaben zu unterstützen. In den 1980er Jahren schließlich folgte der Aufbau der ersten Filialen. 1988 gab es dann erstmals auch ein Girokonto bei Wüstenrot. Die Filialen löste das Unternehmen bis 2002 nach und nach wieder auf.

Nach der Fusion der Wüstenrot Bank AG mit der Wüstenrot Hypothekenbank AG im Jahr 2005 folgte nach und nach der Ausbau des Portfolios. Im Jahr 2018 allerdings erfolgte der Verkauf der Bank an die Oldenburgische Landesbank AG, die nach den behördlichen Genehmigungen seit 01.06.2019 offiziell Eigentümer der Wüstenrot Bank AG ist. Wie es um das aktuelle Portfolio bestellt ist, erfahren Sie im nachfolgenden Bericht.

Das Girokonto der Wüstenrot Bank

Zunächst blicken wir auf das Wüstenrot Girokonto. Wie so viele andere Banken in der heutigen Zeit auch, bietet die Wüstenrot Bank ein kostenloses Girokonto an. Dies bedeutet, dass die Kontoführung beim Girokonto dieser Bank kostenlos ist – unabhängig von einem bestimmten monatlichen Geldeingang. Dabei können Sie das Konto nicht nur per Internetbrowser nutzen, sondern auch online sowie telefonisch Aufträge erteilen. Da es hier keines monatlichen festen Gehaltseingangs bedarf, können auch Selbständige und Freiberufler dieses kostenlose Girokonto nutzen – zumindest auf den ersten Blick. Denn wer in die AGB schaut, der bemerkt schnell, dass die Bank genau diese Nutzung allerdings untersagt.

Zudem gibt es immer Mal wieder auch Bonus-Angebote der Wüstenrot Bank AG für Neukunden. So beispielsweise im Sommer 2019. Wenn Sie hier drei Gehaltseingänge von mindestens 1.000 Euro sowie eine regelmäßige Kontonutzung nachweisen konnten, gab es für Sie 50 Euro Bonus für Ihr Gehaltskonto. Unter der aktiven Nutzung des Kontos versteht Wüstenrot monatlich mindestens sieben Buchungen oder Abhebungen. Der erste Lohn-, Renten- oder Gehaltseingang muss innerhalb von 2 Monaten nach Kontoeröffnung folgen.

Darüber hinaus erhalten Sie mit dem Girokonto eine girocard und eine Visa-Karte. Somit können Sie an gut zwei Millionen Geldautomaten weltweit Bargeld abheben. Mit der girocard erhalten Sie Bargeld an jedem Geldautomaten, der das Maestro-Zeichen oder das V PAY Zeichen hat. Zudem können Sie auch bei zahlreichen Supermärkten wie Lidl, Aldi Süd, Edeka, Rewe oder Netto sowie bei toom und dm Bargeld in Höhe von bis 200 Euro abheben – sofern Sie für mindestens 10 oder 20 Euro einkaufen.

Bei der Visa-Karte erhalten Sie je nach Bonität die Visa Prepaid oder aber die Visa Classic. Mit beiden können Sie 24 Mal im Jahr weltweit kostenlos Bargeld abheben. Beide Varianten sind im ersten Jahr sowie ab einem Jahresumsatz von 2.000 Euro kostenlos. Ebenso ist die Karte für alle Menschen unter 25 Jahren kostenfrei. Ansonsten beträgt der Jahresbeitrag 19 Euro. Mit der Karte erhalten Sie Preisvorteile bei Reisebuchungen und in vielen Online-Shops. Zudem ist mit der Classic-Version eine flexible Rückzahlung der monatlichen Umsätze über die Auswahl Teilzahlungsfunktion möglich. Weitere Features der Visa Classic:

  • Kontaktlos bezahlen, wobei bei Zahlungen unter 25 Euro keine PIN oder Unterschrift notwendig ist
  • 5 Prozent Reise-Rückvergütung
  • Sicherheitspaket inklusive
  • Kostenlose Push-Benachrichtigungen
  • GutscheinPLUS mit einer großen Auswahl verschiedener Marken-Gutscheine

Bei entsprechender Bonität können Sie auch die Visa Gold oder die Visa Premium erhalten.

Die Eröffnung des Girokontos bei der Wüstenrot Bank ist online innerhalb weniger Minuten möglich. Zunächst füllen Sie hier den Kontoeröffnungsantrag online aus. Anschließend erhalten Sie per E-Mail die Kontounterlagen. Danach können Sie sich direkt per Videoident online identifizieren – oder aber auf dem klassischen Wege per Post-Ident-Verfahren. In beiden Fällen erhalten Sie dann die Kontobestätigung, die Zugangsdaten für das Online Banking und die Bankkarten per Post.

Ebenso bietet auch die Wüstenrot Bank einen Online-Kontowechselservice an. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, dass dieses Geldinstitut künftig Ihr Girokonto ist, können Sie automatisch alle Ihre Zahlungspartner bequem über Ihr neues Konto informieren lassen.

Während sich das Girokonto somit grundsätzlich positiv darstellt, gibt es aber durchaus einen negativen Punkt: Den Dispokredit. Zwar stellt die Wüstenrot Bank den Dispositionskredit zur Verfügung. Doch die Zinsen liegen hier auf einem marktüblichen hohen Niveau. Im Juli 2019 lag dieser beispielsweise bei 10,87 Prozent p.a. Den Dispokredit erhalten Sie bis zu einer Höhe von 15.000 Euro. Zudem müssen Sie beachten, dass das Abheben von Bargeld mit der Girocard nur an den Automaten der CashPool-Geldautomaten kostenlos ist. Wenn Sie an einem Fremdautomaten abheben, zahlen Sie 1 Prozent von der abgehobenen Summe, mindestens aber 5 Euro.

Das Basiskonto

Auch die Wüstenrot Bank bietet das Basiskonto für Menschen mit einer niedrigen Bonität an, die ansonsten über kein Girokonto verfügen. Dabei gibt es für das Basiskonto eine girocard, aber natürlich keine Visa-Karte. Ebenso ist hier kein Dispokredit möglich. Sollten Sie auf der Suche nach einem Basiskonto sein, dürfte die Wüstenrot durchaus eine Alternative für Sie darstellen, denn es gelten hier die gleichen Konditionen wie für das herkömmliche Girokonto. Somit also bezahlen Sie auch hier keine Kontoführungsgebühren und dürfen sich über ein kostenloses Girokonto freuen.

Finanzierungen

Eine weitere Säule des Portfolios der Wüstenrot Bank beinhaltet die Finanzierungen – wobei wir den Dispokredit bereits angedeutet hatten. Darüber hinaus können Sie bei dem Geldinstitut noch folgende Finanzierungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen:

  • Baufinanzierung
  • Rahmenkredit
  • Ratenkredit
  • KfW-Kredite

Nachfolgend blicken wir auf die jeweiligen Kreditarten.

Baufinanzierung

Mit Blick auf die Tradition von Wüstenrot ist es wenig verwunderlich, dass hier die Baufinanzierung einen wichtigen Part einnimmt. Dabei bietet das Finanzinstitut gleich drei verschiedene Formen der Baufinanzierung an. Zunächst einmal gibt es hier das Wüstenrot Wohndarlehen Classic. Hier zahlen Sie keine Darlehensgebühren und für die ersten 12 Monate auch keine Bereitstellungszinsen. Die flexiblen Zinsfestschreibungen gibt es variabel, oder für 5, 10 und 15 Jahre. Die flexiblen Tilgungsvarianten wiederum liegen bei 2 bis 5 Prozent. Zudem sind pro Jahr auch Sondertilgungen von bis zu 5 Prozent möglich. Das Wichtigste: die Kreditzinsen. Diese bewegen sich in der Regel beim Wohndarlehen Classic in einem niedrigen Rahmen. Im Sommer 2019 beispielsweise betrug der effektive Jahreszins – in Abhängigkeit von Laufzeit und Darlehensbetrag zwischen 0,65 Prozent und 1,41 Prozent.

Zudem finden Sie im Angebot der Wüstenrot das Wohndarlehen Classic Forward. Hierbei handelt es sich um eine Anschlussfinanzierung. Damit können Sie Baufinanzierungsdarlehen zinsgünstig ablösen, wobei die Vorlaufzeit zur Ablösung bis zu 36 Monate beträgt. Die flexiblen Zinsfestschreibungen betragen 5 Jahre und 10 Jahre, wobei die flexiblen Tilgungsvarianten von 2 bis 5 Prozent betragen. Auch hier sind jährlich bis zu 5 Prozent Sondertilgungen möglich. Ebenso gibt es hier keine Darlehensgebühren und eine zinsfreie Bereitstellung.

Ferner steht im Programm der Wüstenrot Bank der Modernisierungskredit Wüstenrot Wohndarlehen Turbo zur Verfügung. Hier können Sie zwischen 10.000 und 30.000 Euro aufnehmen und Ihre individuellen Modernisierungswünsche verwirklichen. Bei diesem Kredit handelt es sich um ein Sofortfinanzierungsmodell, das sich aus einem Vorausdarlehen und einem Bausparvertrag zusammensetzt. Hierbei gibt es aber keine Ansparphase, die bei einem Bausparvertrag sonst üblich ist. Dieser Kredit lässt sich online direkt beantragen. Dort können Sie auch Ihre Zinsen im Detail für Ihr konkretes Projekt erfahren, da das Kreditinstitut hier online wenig transparent mit Informationen umgeht. In mehreren Beispielrechnungen jedoch konnten wir jeweils einen effektiven Jahreszins von rund 2,5 Prozent p.a. erreichen.

Rahmenkredit

Beim Rahmenkredit handelt es sich um eine günstige Alternative zum herkömmlichen Dispokredit. Allerdings kommt dieser bei der Wüstenrot Bank etwas anders zum Einsatz als bei anderen Banken. Denn den Rahmenkredit können Sie bei entsprechender Bonität nur mit einer Baufinanzierung zusätzlich in Anspruch nehmen. So können Sie beispielsweise trotz des Hausbaus Ihren Traumurlaub antreten. Die Rückzahlung erfolgt dabei flexibel mit festen Kreditraten oder beliebigen Beträgen. Sie können hierbei die bereits zurückgezahlten Beträge aber jederzeit wieder in Anspruch nehmen. Die Höhe des Rahmenkredits – den es auf unbegrenzte Laufzeit gibt – liegt dabei zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Die Zinsen setzt Wüstenrot hier etwas niedriger an als beim Dispositionskredit. Im Juli 2019 beispielsweise lagen sie bei 6,5 Prozent p.a.

Ratenkredit

Zudem gibt es im Angebot der Wüstenrot Bank auch den klassischen Ratenkredit. Diesen vergibt das Finanzinstitut mit einem Betrag zwischen 1.000 und 60.000 Euro. Die Laufzeit beträgt dabei zwischen 12 und 96 Monaten, wobei Sie eine 90 Tage Ratenfreiheit erhalten können. Der effektive Jahreszins liegt je nach Betrag und Bonität zwischen 2,98 und 5,98 Prozent und damit im Vergleich zu anderen Anbietern auf dem Markt in einem ordentlichen bis guten Rahmen.

KfW-Programme

Über die Wüstenrot Bank können Sie zudem auch einige der KfW-Programme im Baubereich beantragen, wie beispielsweise Wohneigentumsprogramm, Energieeffizient Bauen oder Energieeffizient Sanieren, die sich mit einer Baufinanzierung kombinieren lassen.

Sparmöglichkeiten

Bei der Wüstenrot Bank steht Ihnen zudem eine umfassende Auswahl an Sparmöglichkeiten zur Verfügung. So können Sie bei diesem Finanzinstitut beispielsweise die Tagesgeld-Sparmöglichkeit nutzen. Top Tagesgeld nennt sich das Sparkonto bei Wüstenrot, wobei es sich hier um ein Produkt der Wüstenrot Bausparkasse AG handelt. Sie können hier Ihr Erspartes anlegen und es aber bei Bedarf auch jederzeit ohne Kündigungsfrist direkt wieder abheben. Die Zinsgutschrift erfolgt hier vierteljährlich. Zinsen gibt es bereits ab dem ersten Euro, zudem gibt es keine Gebühren für die Kontoführung. Das Zinsniveau allerdings bei der Wüstenrot ist wie bei vielen anderen Banken derzeit aber äußerst bescheiden, gibt es doch nur 0,01 Prozent p.a. Sie können das Top Tagesgeld übrigens auch über die Mobile Banking App verwalten.

Darüber hinaus gibt es bei diesem Geldinstitut auch die klassische Depotanlagemöglichkeit mit einem umfangreichen Fonds- und ETFs-Angebot. Hier können Sie Ihre Sparpläne flexibel gestalten. Die Depotführung ist kostenlos. Insgesamt stehen 6.100 sparplanfähige Fonds zur Verfügung. Zudem können Sie auf eine persönliche Investmentberatung per Telefon oder Video zugreifen. Auf den Ausgabeaufschlag erhalten Sie bei der Wüstenrot bis zu 100 Prozent Rabatt. Sparpläne lassen sich bei dem Geldinstitut bereits ab 25 Euro erstellen. Dabei können Sie die Rate jeweils in der Höhe als auch im Intervall anpassen.

Zudem stehen auch ETFs bei der Wüstenrot Bank zur Verfügung. Hierbei können Sie aus mehr als 350 ETFs von fünf verschiedenen Anbietern auswählen. Diese sind fast alle sparplanfähig. Hier gibt es keine Ausgabeaufschläge und keine Börsenorderkosten. Ebenso gibt es einen täglich fixierten Preis auf den Schlusskurs des jeweiligen Indexes. Das Transaktionsentgelt liegt dabei bei 0,2 Prozent des Volumens. Wenn Sie sich also zum Beispiel für einen ETF-Sparplan mit 200 Euro monatlich entscheiden, kostet Sie dies 4,80 Euro pro Jahr.

Zudem gibt es die Sparanlage Rendite-Duo, bei der Sie Investmentfonds und Tagesgeld clever kombinieren können. Hier investieren Sie in Investmentfonds und erhalten zudem 1,50 Prozent Sonderzins aufs Tagesgeld – für vier Monate. Danach gibt es dann wieder den üblichen Zinssatz des Top Tagesgelds. Beachten müssen Sie dabei aber, dass Sie einen Fonds für mindestens 2.500 Euro kaufen müssen. Zudem gibt es die Zinsen für den gleichen Betrag, den Sie in Fonds investieren. Wenn Sie also zum Beispiel Fonds für 10.000 Euro kaufen, erhalten Sie für vier Monate Zinsen in Höhe von 1,50 Prozent für 10.000 Euro.

Bildungssparen nennt sich die Sparmöglichkeit, bei der Sie für die Zukunft Ihres Nachwuchses sparen. Hier sind flexible Einzahlungen ab 50 Euro im Monat oder ab 600 Euro pro Jahr möglich. Die Laufzeiten können Sie hier flexibel festlegen. Bei den Bildungssparplänen gewährt die Wüstenrot einen Bonus jeweils nach 5, 10 und 15 Jahren, sowie zur Einschulung und bei Ausbildungs- bzw. Studienbeginn – von jeweils 20 Euro, also bis zu 120 Euro extra.

Zudem können Sie bei Wüstenrot auch das Wohnsparen beginnen. Dabei handelt es sich um die Möglichkeit, gezielt Vermögen aufzubauen. Denn hier bietet das Geldinstitut eine variable Guthabenverzinsung eines Bausparvertrages an.

Wenn Sie Ihr Depot von einem anderen Anbieter zur Wüstenrot wechseln, verspricht Ihnen das Geldinstitut einen Bonus in Höhe von bis zu 500 Euro.

Wüstenrot ETF Managed Depot

Ein weiteres Wüstenrot-Angebot ist das ETF Managed Depot. Hierbei können Sie auf die Online-Anwendung Robo Advisor der Wüstenrot Bank genauso zurückgreifen wie auf das Wissen erfahrener Portfolio-Manager. Mit dieser Kombination können Sie in ETFs anlegen. Hierbei sind Einmalanlagen ab 2.500 Euro oder aber Sparpläne ab 50 Euro monatlich möglich. Bei diesem Modell gibt es keine Depotgebühren, keine Transaktionsgebühren und keinen Ausgabeaufschlag. Sie bezahlen bei den ETF Managed Depots ein Anlageverwaltungsentgelt zwischen 0,3 und 0,9 Prozent p.a. – je nach Anlagevolumen.

VL-Depot

Zudem gibt es bei der Wüstenrot Bank AG auch ein VL-Depot. Bei dieser Variante können Sie mit einem Sparplan für Vermögenswirksame Leistungen im Wüstenrot Investmentdepot die Zuschüsse von Arbeitgeber und Staat in Anspruch nehmen. Dabei stehen bei diesem Geldinstitut mehr als 350 Fonds und 90 ETFs zur Verfügung, die Sie für das VL-Depot nutzen können. Im VL-Depot können Sie im Jahr bis zu 480 Euro an vermögenswirksamen Leistungen anlegen, deren Finanzierung im besten Falle von Ihrem Arbeitgeber finanziert werden. Bei dieser Variante zahlen Sie ebenfalls ein volumenabhängiges Transaktionsentgelt von 0,2 Prozent. Der Verkauf wiederum ist kostenlos. Auch der Kauf der Fonds ist kostenlos, wobei Sie aber gegebenenfalls mit einem Ausgabeaufschlag rechnen müssen. Zudem schlagen hier Gebühren für die Depotführung mit 11 Euro pro Jahr zu Buche.

Weitere Wertpapiere

Im Bereich der Wertpapiere kann die Wüstenrot Bank AG noch weitere umfangreiche Produkte anbieten. Denn neben den 6.700 Fonds und den 350 ETFs können Sie mit der Bank auch an mehr als 60 internationalen Börsenplätzen Aktien handeln. Zudem stehen auch Anleihen und Edelmetalle zur Verfügung. Allerdings erfolgt der Kauf der Edelmetalle über die ReiseBank.

Beim Aktien- und Anleihenhandel greifen Sie ebenfalls auf ein kostenloses Depot zurück, während das Orderentgelt mit 0,25 Prozent des Ordervolumens im Marktvergleich durchaus in Ordnung ist. Mindestens zahlen Sie hier 9,90 Euro, maximal 29,90 Euro. Hinzu kommt ein börsenabhängiges Entgelt, das im Inland 0,0025 Prozent des Ordervolumens beträgt, mindestens aber 2,50 Euro (Xetra: 0,0015 Prozent des Volumens, mindestens 1,50 Euro). Wenn Sie hingegen Aktien aus den USA handeln, kommen 15 Euro Zuschlag hinzu.

Grundsätzlich können Sie alle Order per Online-Banking, per Fax, telefonisch oder per Post aufgeben. Der Mindestbetrag bei den Einmalanlagen beträgt 500 Euro. Der Handel an den Börsen erfolgt zu den üblichen Handelszeiten, also zwischen 8.00 Uhr und 20.00 Uhr – während Ihnen der Direkthandel außerhalb einer Börse bis um 22 Uhr zur Verfügung steht.

Banking App

Bei der Wüstenrot Bank haben Sie aber nicht nur Online über den Internetbrowser einen Überblick über Ihre Finanzen. Auch unterwegs können Sie mit der mobilen Banking-App der Bank jeweils im Detail sämtliche Informationen und Umsätze abrufen, sowie auch alle Ihre Bankgeschäfte erledigen, wie zum Beispiel Überweisungen ausführen. Hierbei steht Ihnen auch das Tool der Fotoüberweisungen zur Verfügung, sodass Sie vereinfacht Überweisungen ausführen können. Ebenso erhalten Sie auch Push-Benachrichtigungen in Echtzeit. Darüber hinaus können Sie in der App auch Konten anderer Institute integrieren, um einen umfassenden Überblick aller Ihrer Finanzen zu haben. Die App für Ihr Smartphone oder Ihr Tablet können Sie mit iOS oder Android nutzen.

Sicherheit und Seriosität

Mit Blick auf die Punkte Sicherheit und Seriosität kann die Wüstenrot Bank durchaus überzeugen. Denn allein schon der Name Wüstenrot, der in Deutschland als Synonym für Bausparen und Baufinanzierungen steht, gibt Ihnen eine gewisse Sicherheit. Hinzu kommt, dass die Bank bereits mehrere Jahrzehnte auf dem Markt agiert. Sowohl auf der Webseite als auch in der App setzt die Bank zudem auf die neuesten Sicherheitsstandards, sodass Sie stets im bestmöglichen Rahmen sicher im Internet unterwegs sind.

Der vielleicht wichtigste Fakt beim Thema Sicherheit betrifft schließlich die Einlagensicherung. Auch hier kann die Bank komplett punkten. Denn die Sicherung reicht über die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro hinaus. Denn die Wüstenrot ist auch im Einlagensicherungsfonds des privaten Bankgewerbes vertreten. Somit sind Ihre Einlagen bis zu einem Volumen von 11.250.000 pro Kunde abgesichert.

Kundenservice

In Sachen Kundenservice bietet die Wüstenrot Bank AG zunächst einmal ein umfangreiches Informationsangebot auf der Webseite. Hier sollten Sie bei Problemen oder Fragen bereits in der Regel eine Hilfestellung erhalten. Sollte dies nicht der Fall sein, haben Sie weitere Möglichkeiten, mit der Bank in Kontakt zu treten. So beispielsweise steht Ihnen ein Kontaktformular sowie ein telefonischer Rückrufservice zur Verfügung. Zudem steht Ihnen eine Reihe von verschiedenen Hotlines zur Verfügung, sodass Sie je nach Fragestellung direkt die geeigneten Ansprechpartner zur Verfügung haben. Während die Sperrhotline für Kreditkarten rund um die Uhr erreichbar ist, müssen Sie bei der Erreichbarkeit der anderen Bereiche per Telefon-Hotline Abstriche hinnehmen. Diese stehen zu unterschiedlichen Zeiten zwischen 8 und 19 Uhr für Sie bereit.

Positiv wird von vielen Kunden die gute Erreichbarkeit des Supports bei der Telefon-Hotline bewertet sowie die schnellen Rückmeldungen bei Anfragen über das Kontakt-Formular. Einziger Nachteil: es fehlt ein Live-Chart auf der Webseite.

Pro und Contra

Bevor wir auf das Fazit zur Wüstenrot Bank AG schauen, blicken wir zunächst zusammenfassend auf die Pros und Contras des Geldinstituts.

Vorteile

  • Kostenloses Girokonto und kostenloses Basiskonto
  • Konteneröffnung online möglich
  • Umfangreiches Portfolio, nicht nur im Bereich Bausparen und Baufinanzierungen
  • Depots, Anlage- und Sparmöglichkeiten stehen umfangreich zur Verfügung
  • Zahlreiche Finanzierungsangebote, meist mit ordentlichen Zinsen
  • Großes Fondsangebot mit bis zu 100 Prozent Rabatt auf Ausgabeaufschlag
  • Orders ab 9,90 Euro an über 60 Börsenplätzen
  • Gute Bonusaktionen in der Regel vorhanden

Nachteile

  • Hohe Dispozinsen
  • getrennte Depots für Fonds, ETFs, Aktien
  • Nur eine Banking App, kein App-Zugriff für Depots und Investments
  • Mit Visa Classic kann nur 24 Mal im Jahr kostenlos Geld abgehoben werden

Kontaktdaten

Unternehmen Name:
Wüstenrot Bausparkasse AG
Adresse Adresse:
Wüstenrotstraße 1, 71638 Ludwigsburg, Deutschland
E-Mail E-Mail:
info@wuestenrot.de

Fazit zu Wüstenrot

Wüstenrot Website

Da Wüstenrot traditionell das Thema Bausparen und Baufinanzierungen im Fokus stehen hat, können Sie bei der Wüstenrot Bank AG noch heute auf mehrere verschiedene Baufinanzierungen zurückgreifen. Ferner können auch die Bereiche Finanzierungen, Anlagen und Sparen weitgehend überzeugen. Das Girokonto wiederum ist eines der überzeugendsten Produkte, das die Wüstenrot Bank AG im Programm hat. Denn hierbei handelt es sich um ein kostenloses Konto, unabhängig vom Gehaltseingang. Dabei ist selbst das gesetzlich vorgeschriebene Basiskonto kostenlos zu haben. Unter dem Strich finden Sie bei der Wüstenrot Bank AG ein modernes Angebot, das durchaus eine Alternative für Sie darstellen kann.

Bild des Autors

Philipp ist durch seine berufliche Laufbahn, aber noch viel mehr durch seine Erfahrungen als Privatanleger Experte in Sachen Finanzen geworden und lebt nach einem Motto, welches perfekt zu unserer Firmenphilosophie passt: „In der Theorie gibt es in der Praxis keinen Unterschied. In der Praxis aber schon“.

Quellen

[0] Eigene Recherche
[1] https://www.wuestenrot.de/de/startseite/index.html
[2] https://www.wuestenrotdirect.de/de/
Diskussion

Wüstenrot Erfahrungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Wüstenrot. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

0

Schreibe einen Kommentar

Hinweis:
Jeder Kommentar wird innerhalb von 48 Stunden nach dem Absenden freigeschalten.
Wenn du eine Frage gestellt hast, werden wir versuchen, diese bestmöglich zu beantworten. Speichere dir diese Seite am besten als Lesezeichen ab, und besuche uns bald wieder, um unsere Antwort zu lesen.

Bewertung [1 Stern - Sehr negativ, 5 Sterne- Sehr positiv]

Menü schließen

Bild des Autors

Philipp Neuberger

Philipp ist durch seine Erfahrungen als Privatanleger Experte in Sachen Finanzen geworden und lebt nach einem Motto, welches perfekt zu unserer Firmenphilosophie passt: “In der Theorie gibt es in der Praxis keinen Unterschied. In der Praxis aber schon”.