THEMEN-SPECIAL: Alles zu Bitcoin

YorkCG

YorkCG

Achtung


Es gibt Hinweise darauf, dass es sich bei YORKCG um Broker Betrug handelt. Wir raten daher zu erhöhter Vorsicht bei dieser Plattform!

Einschätzung gemäß Erfahrungsberichten BETRUG
Reguliert NEIN
Auf der Suche nach einer seriösen Alternative?
Jetzt passenden Broker finden »
Erfahrungsberichte lesen oder schreiben »

Über YorkCG

Der Broker "YorkCG" ist uns das erste Mal untergekommen, als wir rund um Bitcoin-Betrug recherchiert haben. Oft war York CG dabei die Zielseite. Auf der Plattform können CFDs auf Forex, Rohstoffe, Kryptowährungen, Aktien und Indizes gehandelt werden.

Eine Regulierung innerhalb der europäischen Union (EU) besteht nicht. Auffällig ist auch, dass nur mit Kreditkarte eingezahlt werden kann, jedoch nicht per Banküberweisung oder PayPal. Dies könnte ein weiteres Indiz für Betrug sein, da unseriöse Partner bei diesen Zahlungsanbietern in der Regel schnell gesperrt werden.

YorkCG Erfahrungen - Das sagen Kunden

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu YorkCG.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Bisher 3 Erfahrungsberichte aus der Community
  1. 0.1
    Die Masche

    Die Masche von YorkCG
    Zuerst wird man mit einer minimalen Einzahlung von 250€ geködert. Nach dem ersten erfolgreichen Trade (meist über Währungen) wirst du genötigt mehr Geld auf dein Konto einzubezahlen. Die Broker bedrängen dich bei jedem Anruf möglichst 10.000€ bereitzustellen, damit die "Broker" professionell und umsichtig arbeiten können.
    Nach kürzester Zeit werden die Hebel größer, die Konten nicht überwacht keine Limits zur Sicherung eingesetzt, bis letztlich der Ruin (totaler Verlust) eingeleitet wird. Immer wieder sollst du mehr Geld einbezahlen, um angeblich dein Konto sicherer zu machen. Du wirst über wechselnde, ausländische Telefonnummern kontaktiert, welche du nicht zurückrufen kannst.
    Werde Strafantrag stellen

    0
    0
  2. 1
    Betrug

    Ich habe bei YORKCG Geld investiert.
    Die Verhandlungspartner waren eine LARA MONTI und ein gewisser JAN PETERSON.
    Nachdem ich eine Auszahlung verlangt hatte, war mein Kontostand gelöscht und alles auf 0 gesetzt.

    Ich habe bei der Polizei Strafantrag gestellt.

    2
    0
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: