Tomorrow im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Zusammengefasst


„Tomorrow Banking“ ist ein Fintech-Unternehmen, jedoch keine eigenständige Bank. Der Finanzdienstleister bietet mit seinem Partner, der Solaris Bank, zwei Girokonten an. Beim Banking fließt kein Geld in Kohlekraft, Atomkraft oder Rüstung. Die Partnerbank Solarisbank finanziert ausschließlich nachhaltige und soziale Projekte. Tomorrow ermöglicht auch seinen Kunden, durch Nutzung der Debitkarte diese und ähnliche Projekte zu unterstützen.

  1. Girokonto
  2. Debitkarte

  3. Google
  4. Apple
  1. Bank mit Nachhaltigsansatz
  2. Kontoführung kostenlos möglich
  3. Nur App
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Fintech mit Bankpartner
Zahlungsarten: Auszahlungen am Automaten, Online-Überweisungen
Produkte: Girokonto
Am Markt seit: 2018
Sitz: Hamburg, Deutschland
Alternativen: Openbank

Über Tomorrow

Tomorrow ist ein Fintech-Unternehmen, das in der Finanzbranche operiert. existiert seit dem Jahr 2018 als unabhängiges Projekt.

Dessen Gründer Inas Nureldin, Michael Schweikart und Jakob Berndt wünschten sich eine Bank mit nachhaltigem Schwerpunkt.

Zwei Jahre nach dem Start der GmbH arbeiten über 40 Mitarbeiter mit ihnen an diesem Traum und kümmern sich um die Wünsche von mehr als 40.000 Kunden.

Seit Jahresbeginn 2019 stellt der Finanzdienstleister aus Hamburg Privatkunden Girokonten zur Verfügung.

Zu den Kernzielen des Unternehmens gehören die Erhaltung und Schutz der Umwelt. Die Kunden des Anbieters unterstützen die Ziele nach eigenem Ermessen finanziell über ihre Konten.

Mit einem Zahlungsvorgang mit einer Tomorrow-Debitkarte kannst du einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten.

Der Dienstleister zahlt 0,2 Prozent Deines Kaufbetrags an Tomorrows Partnerbank. Die Solarisbank AG setzt das Geld dann für verschiedene Projekte ein.

Im Schnitt bleiben ihr nach Abzug der Transaktionsgebühr 0,13 Prozent zur Investition in Nachhaltigkeit.

Tomorrow-Bank

Ein Überblick über das Angebot von Tomorrow

Bei Tomorrow wählen die Kunden zwischen zwei Girokonten.

Die Kontoeröffnung dauert nach Angaben des Finanzdienstleisters weniger als acht Minuten.

Die Wahl des Premium-Kontos setzt das Eröffnen des Basiskontos voraus.

Die Standardvariante nennt sich „Tomorrow“. Diese geht ohne Kontoführungsgebühr sowie mit einer kostenfreien Debitkarte von VISA einher.

Die Karte empfiehlt sich für das gebührenfreie bargeldlose Bezahlen weltweit.

Das Girokonto punktet wahlweise mit zwei kostenfreien Pockets. Hierbei handelt es sich um Unterkonten.

Ein weiterer Vorzug besteht in dem inkludierten digitalen Haushaltsbuch. Zusammen mit den Pockets gelingt mit dessen Hilfe eine übersichtliche Strukturierung Deiner Finanzen.

Legst Du auf ein klimaneutrales Konto mit mehreren Extras Wert, kommt das Tomorrow Zero für Dich infrage.

Das Premium-Girokonto des Anbieters geht mit einer monatlichen Gebühr einher.

Im Vergleich zum Basiskonto erwarten Dich eine Reihe zusätzlicher Freiheiten, beispielsweise unbegrenzte Abhebungen ohne Gebühr.

Des Weiteren eröffnest Du uneingeschränkt Unterkonten, um Deine Ausgaben und Einnahmen zu verwalten.

Ebenso wie beim Basiskonto profitierst Du vom Klimabeitrag und dem Haushaltsbuch.

Zum Konto erhältst Du die klassische Debitkarte gebührenfrei.

Zu Zero, dem ersten klimaneutralen Konto, bietet das Unternehmen exklusiv eine hölzerne Debitkarte des Anbieters VISA an.

Das verwendete Kirschholz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft aus Österreich.

Der Sinn des Naturmaterials besteht in der Einsparung von Einwegplastik.

Aus einem Baum stellt der Anbieter nach eigenen Angaben über 10.000 der Kreditkarten her.

Allerdings limitiert er das Angebot bislang (Stand: Anfang 2021) auf 5.000 Stück.

Des Weiteren setzt Tomorrow einen Teil der Kundenanlagen für die Unterstützung diverser Projekte ein.

Ein Beispiel besteht in Mikrokrediten, die der Wirtschaftlichkeit einkommensschwacher Menschen zugutekommen sollen.

Des Weiteren geht das Geld in die Anleihe „Green Bonds“. Diese fördern umweltfreundliche Projekte zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen.

Die Gebührenübersicht der Tomorrow-Girokonten

Beim Tomorrow-Basiskonto sind App und Kontoführung kostenfrei. Gleiches gilt für Überweisungen, Lastschriften und Kontoauszüge.

 

Mit der gebührenfreien Debitkarte bezahlst Du weltweit. Pro Monat profitierst Du von drei kostenfreien Abhebungen in der Währung Euro.

Über dem Limit kostet eine Abhebung zwei Euro. Bei Bargeldbezug in Fremdwährung kommen Gebühren in Höhe von 1,5 Prozent hinzu.

Bei Tomorrow Zero erwarten Dich unbegrenzte kostenfreie Abhebungen, unabhängig von der gewählten Währung. Bei diesem Kontomodell bezahlst Du monatlich 15 Euro.

Ein weiterer Vorzug besteht in der Kohlenstoffdioxid-Kompensation. Pro Jahr gleicht das Fintech-Unternehmen für Dich nach eigenen Angaben 11,3 Tonnen aus.

Nachhaltigkeit als Kernkonzept von Tomorrow

Bei Tomorrow unterstützt Du mit Deinem Geld ausschließlich nachhaltige Projekte. Über diese informiert der Anbieter im Bereich „Impact“.

Neben dem Klimaschutz förderst Du mit dem Kontomodell Tomorrow Zero konkret:

  • Biogasanlagen in Vietnam,
  • sauberes Trinkwasser in Uganda und
  • Unterstützung von Kleinbauern in Peru.

Das Fintech besteht als B-Corp. Das Kürzel steht für Certified Benefit Corporations. Hierbei handelt es sich um gewinnorientierte Unternehmen, deren Business nicht der reinen Profitmaximierung dient.

Sie engagieren sich für den gesellschaftlichen Mehrwert und ökologische Nachhaltigkeit.

Vorteile & Nachteile von Tomorrow

Vorteile

  • Tomorrow setzt sich aktiv für das nachhaltige und soziale Banking ein.
  • Bei beiden Kontomodellen sind mindestens drei kostenfreien Bargeldabhebungen im Monat möglich. Eine Kontoversion ist komplett gebührenfrei.
  • Bei beiden Kontomodellen leistest Du mit jeder Kartenzahlung einen Klimabeitrag und schützt damit den Regenwald.

Nachteile

  • Tomorrow bietet keine Konten für Firmenkunden an.
  • Bei den Debitkarten des Anbieters existiert kein Dispo.
  • Der Finanzdienstleister bietet keine Kredite für Privat- oder Firmenkunden an.

Tomorrow: Weiterführende Links, Social Media und Kontakt

Tomorrow GmbH
Karolinenstraße 9
20357 Hamburg

Website: https://www.tomorrow.one/de-de/
E-Mail: hello@tomorrow.one

Telefon: +49 40 22861410

Facebook: https://www.facebook.com/bank.of.tomorrow
Instagram: https://www.instagram.com/we.are.tomorrow/

Twitter: https://twitter.com/_tomorrow_one
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/tomorrow-one

  • Quellen

    [1] https://www.tomorrow.one/de-DE/
    [2] https://www.tomorrow.one/de-DE/banking/
    [3] https://www.tomorrow.one/de-DE/impact/
    [4] https://www.tomorrow.one/de-DE/konten/
    [5] https://www.tomorrow.one/de-DE/magazin/
    [6] https://www.tomorrow.one/de-DE/impressum/

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Tomorrow Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Tomorrow. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: