THEMEN-SPECIAL:

Openbank im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Zusammengefasst


Hinter dem Namen Openbank verbirgt sich eine spanische Onlinebank. Diese gehört seit ihrer Entstehung im Jahr 1995 zu Santander. Der Multichannel-Finanzdienstleister wickelt Geschäfte über das Internet oder telefonisch ab. Neben einem kostenfreien Girokonto bietet die Openbank ihren Kunden umfassende Bonusangebote sowie ein Charity-Konzept. Kunden können optional ein zusätzliches Tagesgeldkonto eröffnen.

  1. Girokonto
  2. Debitkarte
  3. Tagesgeld

  4. Google Pay
  5. Apple Pay
  1. Concierge-Service
  2. Kostenloses Girokonto
  3. Debitkarte kostenlos
  4. 5 Bargeldabhebungen an Fremdautomaten p.m. kostenlos (Europa)
  5. Bargeldabhebungen bei Santanderbank-Automaten weltweit kostenlos
  6. Tagesgeld: 0,5% Zinsen
  7. Browser, App
  8. Nach eigenen Angaben "Sozial- und ökologisch verantwortungsbewusste" Produkte
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Broker/Bank/Robo-Advisor: Onlinebank
Zahlungsarten: Auszahlungen am Automaten, Online-Überweisungen
Produkte: Girokonto, Tagesgeldkonto, Debitkarte R42, Metal Card R42, eCommerce Card
Am Markt seit: 1995
Sitz: Madrid, Spanien
Alternativen: N26, DKB, Comdirect

Über die Openbank

Die in Spanien etablierte digitale Bank gehört zur Santander-Gruppe und zeigt sich inzwischen auch in Deutschland vertreten.

Die Onlinebank setzt auf ein „360 Grad sozial verantwortliches Banking“.

Sämtliche Produkte stehen unter die Voraussetzung der sozialen und ökologischen Verantwortung.

Aufgrund des Konzepts spricht der Finanzdienstleister vorrangig die junge Generation an.

Die Nutzer eröffnen bei der Openbank ein gebührenfreies Girokonto unter spanischer IBAN. Dieses ist nicht an Mindestlaufzeiten oder -Kontobewegungen gebunden.

Openbank

Das Angebot der Openbank auf einen Blick

Das Hauptprodukt der Openbank besteht in dem kostenfreien Girokonto, das die Onlinebank seit 2019 in Deutschland anbietet.

Bei dem europäischen Finanzdienstleister ist aufgrund des spanischen Einlagensicherungsfonds eine Absicherung der Kundeneinlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro gewährleistet.

Zur Kontoeröffnung erhalten die Nutzer eine kostenfreie Debit-Mastercard, die „R42“-Karte. Hierbei handelt es sich um die Hauptkarte des Openbank-Kontos.

Die Debitkarte verwalten die Kunden online über die Website des Finanzdienstleisters oder über die App und ermöglicht das kontaktlose Bezahlen per Google Pay und Apple Pay.

Des Weiteren unterstützt die Openbank die Dienstleister Garmin Pay und Fitbit Pay.

Jeden Monat bekommt der Kartenbesitzer fünf kostenfreie Barverfügungen (Abhebungen) an allen Geldautomaten innerhalb der Eurozone.

An Automaten von Santander sind Abhebungen weltweit kostenfrei.

Innerhalb Europas gehen Zahlungen mit der Debitkarte ohne Zusatzgebühren einher.

Außerhalb der Eurozone hängen die Gebühren von der Aktivierung des Reisevorteils ab. Dieser ist im R42-Abo integriert.

Die Premium-Funktion der Debitkarte erfordert keine Kontoumstellung. Wahlweise buchen sie sich die Nutzer monatlich dazu.

Mit dem Abo kann fünfmal im Monat an beliebigen Geldautomaten weltweit Geld abgehoben werden.

Gebühren für Zahlungen im Ausland entfallen.

Des Weiteren beinhaltet der Service ein Versicherungspaket, das bei Flugverspätungen oder Gepäckverlust einspringt. Der Versicherungsschutz kommt von der Zurich Insurance PLC.

Das Upgrade der R42-Debitkarte stellt die Metal Card dar. Bei diesem Premiumprodukt der Openbank sind die Reisevorteile von Beginn an dauerhaft inkludiert.

Ein weiterer Vorteil besteht im Concierge-Service, bei dem die Onlinebank bei der Reiseplanung oder der Ticketbestellung hilft.

Mit dieser Debitkarte funktioniert die Aufrunden-Funktion, mit der die Kartenbesitzer einen Zahlungsbetrag aufrunden und den zusätzlichen Betrag an eine Organisation ihrer Wahl spenden.

Ein weiteres Angebot der Openbank besteht in der eCommerce Card. Hierbei handelt es sich um eine digitale Prepaidkarte, die sich für Onlineeinkäufe eignet.

Die Nutzer laden sie über das Openbank-Webportal oder die App mit einem Betrag in Höhe von bis zu 3.000 Euro auf.

Mit dem Open-Rabatte-System kann beim Einkauf großer Marken Geld gespart werden.

Neben dem Girokonto bietet die Openbank ein kostenfreies Tagesgeldkonto an. Ab dem Einzahlungsbetrag von einem Euro profitieren Anleger von aktuell 0,5 Prozent Zinsen.

Die Onlinebank gewährt ihnen Zugriff auf die gesamte Einlage sowie Teilbeträge.

Bei dem Tagesgeldkonto existiert keine Maximaleinlage.

Welche Gebühren verlangt die Openbank?

Bei der Openbank führen die Nutzer das Girokonto kostenfrei. Dieses beinhalten eine Mastercard als Debitkarte.

Die Premiumversion davon, Metal Card genannt, gehört zu den zukünftigen Angeboten der Onlinebank. Sie geht mit einer Gebühr von monatlich 13,99 Euro einher.

Auf Wunsch buchst Du zu Deiner kostenfreien Debitkarte das Travel-Service-Abo für 7,99 Euro im Monat.

Unabhängig vom Abonnement tätigen die Nutzer mit der Karte uneingeschränkt gebührenfreie Bargeldabhebungen an 40.000 Geldautomaten der Santander Group weltweit.

Europaweit ermöglicht sie fünf Auszahlungen im Monat an Fremdautomaten kostenfrei.

Mit dem Travel-Abo profiterst Du von kostenlosen SEPA-Transaktionen.

Für Nicht-SEPA-Überweisungen, Daueraufträge und den Währungstausch fallen betragsabhängige Gebühren an.

Für Investment-Transaktionen verlangt die Openbank keine Gebühren oder Provisionen.

Seit Juli 2020 rechnen die Anwender des automatisierten Services Robo-Advisor mit vermögensabhängigen Monatsgebühren.

Openbank: Social-Responsibility & Ethik-Konzept

Die Openbank fokussiert sich auf ein Social-Responsibility-Konzept und trifft mit diesem den Zahn der Zeit.

Komfortabel verknüpft sie das mobile Banking mit Wohltätigkeit. Beispielsweise ermöglicht die im Girokonto inkludierte Debitkarte den Charity-Ansatz.

Mit einer Überweisung oder der Aufrundenfunktion spenden Wohltäter einer NGO ihrer Wahl aus der Partnerliste der Onlinebank Geld.

Robo-Advisor von Black Rock bei Openbank Wealth

Zusätzlich arbeitet die Openbank mit der neuen Plattform „Openbank Wealth“. Diese implementiert den Robo-Advisor für automatisierte Investments in ethisch verträgliche Fonds.

Ab einem Startkapital von 500 Euro legt die künstliche Intelligenz anhand des individuell eingerichteten Anlegerprofils monatliche Festbeträge gemäß der optimierten Anlagestrategie an. Diese stammt von bankinternen Investmentspezialisten und Blackrock-Experten.

Die Plattform unterstützt das Micro-Investing und ermöglicht die automatische Geldanlage von Kleinstbeträgen.

Mit dem Robo-Advisor kann ab einer Anlage von einem Euro monatlich für spezielle Anlageziele zu gespart werden.

Neben dem automatisierten Investieren besteht die Möglichkeit, die eigenen Geldanlage selbstständig zu verwalten. Summen Deiner Wahl legst Du in über 1.000 Fonds von mehr als 50 Verwaltungsgesellschaften an.

Vorteile

  • Das Girokonto führst Du bei dem Anbieter dauerhaft kostenfrei und wählst temporär ein Upgrade zur Premiumversion.
  • Das Abo der R42-Karte geht mit Reisevorteilen wie einer umfassenden Reiseversicherung einher.
  • Attraktiv dürfte für viele der Social-Responsibility-Ansatz sein.

Nachteile

  • Bislang bietet die Openbank für ihr Girokonto keinen Dispozins an .
  • Bargeldeinzahlungen funktionieren ausschließlich an Geldautomaten der Santander Group innerhalb Spaniens.
  • Ein- und Auszahlungen funktionieren bei der Openbank nicht über den deutschen Einzelhandel.
  • Die Openbank bietet keine Kreditkarte an.

Openbank: Weiterführende Links, Social Media und Kontakt

Open Bank, S.A.
Paseo de la Castellana 24,
28046 - Madrid (Spanien)

Website: https://www.openbank.de/
E-Mail: hilfe@openbank.com

Telefon:
+49 (0) 69 945 189 175 (für Anrufer mit einem Kundenkonto)
+49 (0) 69 945 189 718 (für Anrufer ohne Kundenkonto)

WhatsApp: +49 (0) 152 9000 9001

Facebook: https://www.facebook.com/OpenbankInternational/
Instagram:
https://www.instagram.com/openbank_es/
Twitter:
https://twitter.com/openbank?lang=de
YouTube:
https://www.youtube.com/channel/UCT6sAIz4Z1n6oPgUBf2cN9w
LinkedIn:
https://www.linkedin.com/company/openbank

  • Quellen

    [1] https://www.openbank.de/
    [2] https://www.openbank.de/girokonto
    [3] https://www.openbank.de/prepaid-karte
    [4] https://www.openbank.de/ueber-uns
    [5] https://www.openbank.de/rabatte-openbank
    [5] https://www.openbank.de/impressum

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Openbank Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zur Openbank. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: