DKB Logo

DKB Erfahrungen


Zuletzt aktualisiert: 30. Dezember 2019

DKB
Kurzbeschreibung

Die DKB ist eine Direktbank ohne Filialnetz Für Privatkunden bietet die DKB Girokonten, Kreditkarten, Kredite sowie ein Depot zur Geldanlage. Für Business-Kunden wird ein kostenloses  Geschäftskonto angeboten.

Zu den Erfahrungen springen:
Zusammengefasst
  • Konto & Karten sind grundsätzlich kostenlos.
  • Das Geschäftskonto kann nur von Freiberuflern genutzt werden.
  • Kredite sind zwischen € 2.500 und € 50.000 möglich.

Über DKB

DKB-Cash, so heißt das Girokonto der Deutschen Kreditbank, das wir nachfolgend unter die Lupe nehmen. Anbieter des Kontos ist die Deutsche Kreditbank AG mit Sitz in Berlin. Sie ist 100-prozentige Tochtergesellschaft der Bayerischen Landesbank und beschäftigte im Frühjahr 2019 rund 3.700 Mitarbeiter. Die DKB ist in zwei Geschäftsbereichen tätig und verfügt derzeit nach eigenen Angaben über vier Millionen Kunden. Zum einen agiert das Finanzinstitut als Geschäftsbank mit Finanzierungs- und Anlagelösungen für Kommunen und Unternehmen bestimmter Geschäftszweige. Darüber hinaus ist es als Direktbank im Privatkundengeschäft tätig. Gemessen an den Kundenzahlen stand die DKB Ende des Jahres 2016 auf dem zweiten Platz der größten deutschen Direktbanken.

Das in der deutschen Hauptstadt ansässige Kreditinstitut ist bekannt, für seine Förderung von sozialen und ökologischen Projekten in ganz Deutschland. Denn die nicht genutzten Kundengelder investiert die Bank in Kommunen, Bildungs-, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen, erneuerbare Energien und vieles mehr. So hat die Bank nach eigenen Angaben zwischen 1990 und 2019 insgesamt 1.050 Kindertagesstätten und Schulen sowie über 10.000 Arztpraxen, Apotheken, Pflegeheime und Krankenhäuser finanziert. Ferner können demnach fünf Millionen Zwei-Personen-Haushalte mit von der DKB finanzierten Erneuerbare-Energien-Anlagen versorgt werden.

Das DKB-Cash-Girokonto im Detail

Wenn wir auf das Werbeversprechen der DKB blicken, dann soll das DKB-Cash-Girokonto kostenlos sein. Dies ist in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit, da die Konten teilweise immer mehr kosten. Der Blick auf die Details zeigt auf, dass es sich beim Angebot der DKB nicht nur um Werbung handelt, sondern dass dies tatsächlich der Fall ist. Denn bei DKB-Cash gibt es keine Kontoführungsgebühren, eine kostenlose Girocard sowie eine DKB-VISA-Card. Mit letztgenannter Karte können Sie weltweit kostenlos bezahlen und auch kostenlos Geld am Automaten abheben. Die Karte unterstützt dabei das kontaktlose Bezahlen.

Darüber hinaus gibt es sogar Guthabenzinsen beim DKB-Cash-Girokonto. Bis zu einem Betrag von 100.000 Euro auf der DKB-Visa-Card sowie dem optionalen DKB-Visa-Tagesgeldkonto gibt es einen Zinssatz von 0,2 Prozent p.a. Über die Summe hinaus hingegen gibt es keine Zinsen. Zudem muss das Guthaben auf der Karte oder dem Tagesgeldkonto liegen. Auf der Gegenseite bietet DKB einen Dispokredit mit einem Sofort-Dispo von bis zu 1.000 Euro an. Hierfür berechnet die Bank einen Dispozins von 6.9 Prozent p.a., wobei die Abrechnung vierteljährlich erfolgt. Dies ist nicht das beste Angebot auf dem Markt, dennoch aber gibt es weitaus höhere Dispo-Zins-Angebote.

Mit dem DKB-Cash-Konto erhalten Sie also eine DKB-Visa-Card kostenlos dazu. Mit dieser können Sie weltweit ohne Kartengebühren bargeldlos in Geschäften bezahlen und zudem auch Bargeld an Bankautomaten abheben. Auch dies ist dabei weltweit kostenlos. Auf Wunsch gibt es zudem eine einfache Ausführung einer Karte, nämlich eine klassische Girocard. Mit dieser können Sie an den Bankomaten des Kreditinstitutes kostenlos Geld abheben.

Serviceangebot der DKB

Über das bisher beschriebene Angebot hinaus bietet die DKB mit dem DKB-Cash-Girokonto noch weitere Serviceleistungen an. So benötigen Sie zum Einzahlen oder Auszahlen von Bargeld von Ihrem Konto nicht unbedingt einen Geldautomaten, der um die Ecke zur Verfügung steht. Denn mit dem Service Cash im Shop können Sie pro Tag zwischen 50 und 300 Euro abheben. Ebenso ist die Einzahlung von bis zu 999 Euro möglich. Dazu müssen Sie lediglich in der App oder im Internet-Banking einen Barcode erzeugen, mit dem Sie an den mehr als 11.000 Partnershops Geld ein- oder auszahlen können. Während auch hier die Auszahlungen kostenlos sind, müssen Sie für Einzahlungen eine Gebühr von 1,5 Prozent des Einzahlungsbetrages bezahlen. Außerdem gibt es auch einen kostenpflichtigen Bargelddienst per Kurier. Die DKB-Bank selbst betreibt übrigens nur wenige eigene Geldautomaten. Mit der Visa-Kreditkarte aber können Sie an Fremdautomaten kostenlos Geld abheben.

Weitere interessante Serviceleistungen sind DKB live für kostenlose Eintrittskarten zahlreicher Events, Multibanking, Banking+ mit Online-Cashback und digitalen Gutscheinen oder aber das kostenlose Notfallpaket auf Reisen. Hier erhalten Sie beim Verlust Ihrer Brieftasche unterwegs innerhalb von 24 Stunden eine Notfallkarte sowie ein Notfallbargeld. Hier allerdings müssen Sie mit einer Gebühr zwischen 150 und 180 Euro rechnen, wenn auf Ihrem Konto nicht regelmäßig monatlich mindestens 700 Euro eingehen.

Die App von DKB

DKB-Cash können Sie klassisch im Internet nutzen, wie Sie es von jeder herkömmlichen Bank her beim Online-Banking kennen. Darüber hinaus aber steht auch eine umfangreiche App für dieses Konto zur Verfügung. Dabei lohnt sich vor allem die Verbindung aus DKB-Visa-Card, Android-App und Google Pay. Denn so können Sie in einer Vielzahl von Geschäften bezahlen – offline oder online. Darüber hinaus stehen Ihnen natürlich auch die vielen Features des Webangebots in der mobilen App ebenso zur Verfügung. So können Sie auch mit dem Smartphone den Kontostand prüfen, Überweisungen veranlassen oder Daueraufträge bearbeiten.

DKB-Cash eröffnen

Die Eröffnung eines DKB-Cash-Girokontos gestaltet sich einfach. Dabei spielt Ihr Wohnsitz keine Rolle, da Sie keinen festen Wohnsitz in Deutschland notwendig ist. Auch den Besuch einer Filiale der DKB in Deutschland können Sie sich schenken, denn auf ein Filialnetz verzichtet die Direktbank. Sie benötigen lediglich das Internet, um Ihr Konto eröffnen zu können. Die Kontoeröffnung selbst ist dabei innerhalb von wenigen Minuten erledigt, wobei Sie zunächst ein Online-Formular ausfüllen. Danach müssen Sie lediglich Ihre Identität online bestätigen. Dies geschieht per Video-Identverfahren mit verschlüsselter Übertragung. Innerhalb von wenigen Minuten haben Sie so Ihr DKB-Cash-Girokonto eröffnet. Ein paar Tage später erhalten Sie zudem die DKB-Visa-Card nach Hause geschickt und schon können Sie Ihr Konto in vollem Umfang nutzen.

Ebenso können Sie auch einen Kontowechsel vornehmen. Die DKB übernimmt dies für Sie, sodass Sie keinen großen Verwaltungsaufwand haben. Denn die Direktbank übernimmt für Sie nicht nur den Kontowechsel selbst, sondern auch die Übertragung von beispielsweise Daueraufträgen von Ihrem alten auf Ihr neues Konto.

DKB-Cash Gemeinschaftskonto, DKB-Cash U18 und DKB-Cash Studentenkonto

Zusätzlich zum herkömmlichen DKB-Cash-Girokonto gibt es noch drei weitere Varianten, nämlich das DKB-Cash Gemeinschaftskonto, das DKB-Cash U18 und das DKB-Cash Studentenkonto. Beim Gemeinschaftskonto handelt es sich, wie es der Name schon vermuten lässt, handelt es sich um ein gemeinsames Konto für Paare. So können zwei Kontoinhaber direkt auf ein gemeinsames Konto zugreifen. Bei dieser Version des Girokontos der DKB erhalten beide Kontoinhaber kostenlos je eine DKB-VISA-Card sowie eine Girokarte. Für das gemeinsame Internet-Banking erhalten beide Partner jedoch separate Zugangsdaten. Ansonsten ist das Gemeinschaftskonto mit den gleichen Features ausgestattet wie das herkömmliche DKB-Cash.

Beim DKB-Cash U18 handelt es sich um ein spezielles Konto für den Nachwuchs. Alle unter 18 Jahre alten Menschen erhalten dieses Konto mit fast dem gleichen Leistungsumfang wie das herkömmliche Girokonto. Einziger Unterschied: hier gibt es eine Prepaid-Kreditkarte, sodass eine Überziehung des Kontos nicht möglich ist. Somit entfallen hier natürlich auch die Dispozinsen. Doch auch mit der Prepaid-Kreditkarte kann Ihr Nachwuchs weltweit kostenlos zahlen und Geld abheben – sofern das Konto entsprechend Deckung aufweist. Zudem erhalten auch die Eltern einen Zugang zu diesem Konto, um die Finanzen des Nachwuchses stets mit im Blick zu haben.

Bei der letzten Variante des DKB-Cash-Kontos handelt es sich um das DKB-Cash Studentenkonto für alle Studenten. Dies entspricht 1:1 dem herkömmlichen DKB-Cash-Girokonto plus zusätzlicher einer visuellen ISIC-Karte, also einem internationalen Studentenausweis.

Weitere Leistungen der DKB

Das Angebot der DKB geht aber über das DKB-Cash-Girokonto hinaus. Denn das Finanzinstitut bietet noch weitere Leistungen. So zum Beispiel steht Ihnen bei entsprechender Bonität ein Ratenkredit zur Verfügung. Die Direktbank gewährt Ihnen ein Darlehen zwischen 2.500 und 50.000 Euro mit einer Laufzeit von 12 bis 84 Monaten. Dabei beträgt der effektive Jahreszins 3,49 Prozent. Diesen Festzins gibt es beim DKB-Privatdarlehen unabhängig von Bonität, Laufzeit und Betrag. Zudem sind kostenlose Sondertilgungen und eine vorzeitige Rückzahlung möglich.

Den Informationen des Kreditinstitutes zufolge können Sie auch Kredite umschulden, um Zinsen zu sparen. Wie schon bei der Registrierung des Kontos selbst, identifizieren Sie sich auch hier über das Video-Ident-Verfahren und ersparen sich so jede Menge Papierkram. Denn auch hier füllen Sie den Antrag komplett online aus.

DKB-Broker

Weiterhin finden Sie im Portfolio der DKB ein kostenloses Online-Depot. Mit dem DKB-Broker können Sie hiermit Ihr Geld bequem online anlegen. Das Online-Depot können Sie auch als Paar nutzen. Der Handel ist hierbei an allen deutschen Börsen möglich. Somit können Sie mehr als 1,5 Millionen Wertpapiere ohne Ausgabeaufschlag handeln, wobei die Depotführung kostenlos ist. Sie erhalten ein kostenloses Wertpapierdepot mit einem kostenlosem Verrechnungskonto. Auch Order-Änderungen oder gar Streichungen von platzierten Ordern sind kostenlos. Zudem stehen Ihnen mehr als 22.000 Fonds und 2.000 Wertpapiersparpläne zur Verfügung.

Hierauf müssen Sie aber beim Online-Depot der DKB achten:

Sie können an den inländischen Börsen ab einem Orderentgelt von 10,00 Euro zuzüglich Fremdkosten handeln. Wenn Sie den Handelsplatz TRADEGATE® nutzen, entfallen die Fremdkosten.

  • Das Ausführungsentgelt pro Sparplanausführung beträgt 1,50 Euro.
  • Je Inlandsorder bis zu 10.000 Euro bezahlen Sie 10 Euro, darüber hinaus sind es 25 Euro.
  • Jede außerbörsliche Fondsorder kostet 25 Euro.

Zudem gibt es bei der DKB eine ETF-Sparplanaktion. Wenn Sie hier aktuell aus über 130 Sparplänen von Amundi, HSBC und Lyxor auswählen, zahlen Sie im laufenden Kalenderjahr keine Ausführungsentgelte. Ihnen stehen hier 130 Aktions-ETFs zur Auswahl, wobei Sie schon ab 50 Euro monatlich einsteigen können.

Sicherheit und Kundenservice

Zwei weitere wichtige Punkte beim Blick auf DKB-Cash sind die Sicherheit und der Kundenservice. Da Sie Ihr Konto per Webbrowser oder App nutzen können, ist der Blick auf die Sicherheit sehr wichtig. Da es insgesamt drei TAN-Verfahren gibt – TAN per Post, Chip-TAN und Push-TAN über Smartphone – dürfen Sie bei dieser Bank von einer hohen Sicherheit ausgehen. Zudem müssen Sie beim Einloggen auch ein Passwort eingeben, allerdings besteht dieses nur aus vier Zeichen, sodass Sie kreativ sein müssen, sich ein sicheres Passwort auszudenken.

In Sachen Kundenservice kann die DKB nur bedingt überzeugen. Denn zwar gibt es eine telefonische Hotline, einen umfangreichen FAQ-Bereich online und die Möglichkeit, eine E-Mail zu schreiben. Doch ein Online-Chat fehlt leider bei der DKB.

Pro und Contra zum DKB-Cash-Girokonto

Nachfolgend blicken wir noch auf die Vorteile und Nachteile des DKB-Cash-Girokontos.

Vorteile

  • Einfache Kontoeröffnung
  • Kostenlose Kontenführung
  • Kostenlose Kreditkarte
  • Kostenlose Geldabhebung weltweit
  • Guthabenverzinsung
  • Niedrige Dispozinsen

Nachteile

  • Bei Abhebungen mit der Girokarte sind Gebühren fällig

Kontaktdaten

Unternehmen Name:
Deutsche Kreditbank AG
Adresse Adresse:
Taubenstraße 7-9, 10117 Berlin, Deutschland
E-Mail E-Mail:
info@dkb.de

Fazit zur DKB-Bank

DKB Website

Wenn wir auf das Fazit zur DKB und dem DKB-Cash-Girokonto blicken, so stellen wir schnell fest, dass das Kreditinstitut sein Werbeversprechen des kostenlosen Girokontos tatsächlich einhält. Denn beim DKB Cash handelt es sich tatsächlich um ein komplett kostenfreies Girokonto. Zudem erhalten Sie hier eine kostenlose Kreditkarte, was nicht selbstverständlich ist. Darüber hinaus erhalten Sie auf das Kartenguthaben sogar Zinsen. Auch wenn es sich hierbei um sehr niedrige Zinsen handelt, so ist die Verzinsung von Debitkarten-Guthaben doch eine Seltenheit. Auch bei allen weiteren Fakten und Features kann die DKB komplett überzeugen, sodass wir dieses Finanzinstitut empfehlen können, sollten Sie auf der Suche nach einer geeigneten Direktbank ohne Filialnetz sein.

Bild des Autors

Martin begeistert die Finanz- & Wirtschaftswelt seit er denken kann und versucht, sich auf FINANZSACHE den damit verbundenen Themen undogmatisch anzunähern und sein in der Praxis erworbenes Wissen als Privatanleger weiterzugeben.

Quellen

[0] Eigene Recherche
[1] https://www.dkb.de/
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Kreditbank
Diskussion

DKB Erfahrungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zur DKB. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

0

Schreibe einen Kommentar

Hinweis:
Jeder Kommentar wird innerhalb von 48 Stunden nach dem Absenden freigeschalten.
Wenn du eine Frage gestellt hast, werden wir versuchen, diese bestmöglich zu beantworten. Speichere dir diese Seite am besten als Lesezeichen ab, und besuche uns bald wieder, um unsere Antwort zu lesen.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)