Whitebox - Der Portfolioverwalter im Check


Martin

Zuletzt Aktualisiert: 28. Oktober 2020

Whitebox Robo-Advisor

Whitebox ist einer der ersten Robo-Advisor und wird von der BaFin baufsichtigt. Investiert werden kann ab € 5.000,-, die Kosten bewegen sich zwischen 0,93% bis 0,34% (zzgl. Fondsgebühren). Die Rendite wird mit 2% bis 6% angegeben (Schätzung, kein Versprechen!). Gegründet worden ist das Unternehmen von Dr. Birte Rothkopf und Salome Preiswerk. Whitebox arbeitet in Zusammenarbeit mit der flatex Bank sowie Morningstar Investment Management Europe Ltd.

Broker / Bank / Robo-Advisor Robo-Advisor
Zahlungsarten
Banküberweisung (SEPA)
Produkte Aktien, Anleihen, ETFs, Rohstoffe, Cash
Am Markt seit 2016
Sitz Deutschland Deutschland
Sprache (Weboberfläche) Deutsch Deutsch

Der Name "Whitebox" bezieht sich auf die Transparenz. Im Gegensatz zu einer Blackbox soll sichtbar sein, was mit dem Geld passiert.

Bitflyer BItcoin Handel

Whitebox-Registrierung: Es geht uns eine Spur zu schnell...

Die Registrierung bei Whitebox unterteilt sich in folgende Schritte:

  1. Anlagevorschlag
  2. E-Mail-Adresse bestätigen
  3. Finanzielle Daten
  4. Persönliche Angaben
  5. Geldwäschegesetz
  6. SEPA-fähiges Referenzkonto
  7. Kenntnisse und Erfahrungen
  8. Antrag

So weit, so gewohnt. Oder doch nicht?

Was gleich zu Beginn etwas überwältigend war, ist die genaue Festlegung des Anlageziels, der Festlegung der Risikoklasse und die Anlagesumme.

Wir hatten nicht damit gerechnet, dass es sich hierbei schon um die finale Festlegung der finalen Strategie handelt. Und das schon im ersten Schritt, vor allen anderen Daten.

Wir wählen die Risikostufe 5 ("Ausgewogen"), legen den Liquiditätsbedarf fest und den stellen den Anlagewert auf  € 4.000,-.

Da wir uns noch bei der Anmeldung befinden, handelt es sich nur um grobe Werte, um die Registrierung abschließen zu können. Das Ganze können wir ja nochmal in Ruhe anpassen, wenn das Konto eröffnet ist! Davon sind wir zumindest ausgegangen.

Wir klicken auf "jetzt anlegen" und erfahren, dass die Mindestanlagesumme bei € 5.000,- liegt. Wir erhöhen also um € 1.000,-.

Danach geht die eigentliche Registrierung los: Name, Adresse, Beruf, Einkommen, etc. Man legt alles offen, das ist allerdings keine Besonderheit von Whitebox, sondern bei jedem in Deutschland  regulierten Robo-Advisor so.

Stutzig werden wir bei der Angabe des Bankkontos

In einem der letzten Schritte wird die IBAN eines SEPA-fähigen Bankkontos verlangt.

Wir geben die IBAN eines Revolut-Kontos an. Whitebox lehnt dieses ab, da die Bank keinen Sitz in Deutschland hat. Whitebox verlangt, dass die Bank und der Investor (in dem Fall wir) sich im selben Land befinden müssen.

Kein Problem. Dann bekommt Whitebox eben die IBAN eines DE-Kontos.

Danach geht es bereits rasch zum letzten Schritt: Dem Antrag bzw. Vertrag und der anschließenden Legitimation.

Whitebox Antrag

Nur da wurden wir stutzig, denn...

  • Wir haben unsere Robo-Advisor-Strategie festgelegt inklusive Investmentsumme
  • Wir haben unser Bankkonto angegeben

Und jetzt sollen wir auf "Bestätigen und "Weiter" klicken.

Kann es sein, dass das Geld sofort abgezogen wird?

Wir fragen uns nämlich, was passiert, wenn wir das Ganze nun abschließen? Wird unser Geld für ganz zu Beginn angelegte Dummy-Strategie sofort abgezogen?

Wir fragen nach:

WHITEBOX
Herzlich Willkommen bei Whitebox! Einer unserer Mitarbeiter steht Ihnen sofort zur Verfügung.
FINANZSACHE
Hallo! Ich bin gerade bei der Kontoeröffnung, wo auch meine IBAN abgefragt wird. Wird das Geld nach Eröffnung des Kontos gleich automatisch abgezogen? Ich würde mir das Konto vorher gerne ansehen und dann separat nochmal entscheiden.
WHITEBOX
Sobald Ihr Account freigeschaltet wird (also erst nach Abschluss Ihres Antrags, Ihrer Legitimation und einer abschließenden Prüfung unserer Partnerbank), wird Ihre geplante Geldanlage aktiviert und der entsprechende Einzahlungsbetrag automatisch eingezogen, das ist richtig.

Also, sofort nach Legitimierung durch IDNow beginnt Whitebox mit seiner Arbeit und bucht das Geld von unserem Konto ab.

Wieso gibt es keinen deutlichen Hinweis? Wenn wir nicht nachgefragt hätten, wüssten wir davon nichts!

Die Vorgehensweise von Whitebox ist grundsätzlich völlig in Ordnung, allerdings sind wir wahrscheinlich nicht die einzigen, denen das Ganze etwas zu schnell geht.

Wir wünschen uns hier etwas mehr Transparenz und die Verschiebung der finalen Strategie auf nach Eröffnung des Whitebox-Accounts.

Diese Gebühren erhebt Whitebox

Anlagevolumen Jahresgebühr
€ 30.000 0,93%*
≥ € 30.000 0,83%*
≥ € 50.000 0,73%*
≥ € 100.000 0,58%*
≥ € 250.000 0,44%*
≥ € 500.000 0,34%*
Sontige Gebühren
+ Durchschnicttlich 0,20% Fondsgebühren

Beispiel: Kosten eines Whitebox-Portfolios

Sehen wir an die Kosten eines Beispiels einer Anlage mit der Risikoklasse 1 mit € 5.000,- Einmalzahlung und einer monatlichen Rate von € 50,- an:

Kosten Im 1. jahr Über Anlagedauer (% als Durchschnitt p.a.)
Kosten der Wert­papier­dienstleistung € 54 1,02% € 1.442 0,97%
einmalige Kosten € 0 0,00% € 0 0,00%
laufende Kosten € 50 0,95% € 1.402 0,95%
Transaktions­kosten € 4 0,07% € 40 0,03%
Neben­dienst­leistungskosten € 0 0,00% € 0 0,00%
weitere Nebenkosten € 0 0,00% € 0 0,00%
Zuwendungen € 0 0,00% € 0 0,00%
Produktkosten € 11 0,20% € 298 0,20%
einmalige Kosten € 0 0,00% € 0 0,00%
laufende Kosten € 10 0,18% € 269 0,18%
Transaktionskosten € 1 0,02% € 30 0,02%
weitere Nebenkosten € 0 0,00% € 0 0,00%
Gesamtkosten € 65 1,22% € 1.741 1,17%

Zusätzlich würden hier dann noch die durchschnittlichen Fondsgebühren von 0,20% pro Jahr dazukommen.

Die zu erwartende Rendite gibt Whitebox in diesem Portfolio mit 0,79% an, welches jedoch eine reine Schätzung ist und klarerweise kein Versprechen. Die niedrige Performance-Prognose ist hier der niedrigen Stufe (1) geschuldet und nicht als grundsätzlich so niedrig anzusehen!

Mehr Risiko, mehr Rendite. Weniger Risiko, weniger Rendite. Die Risikoklassen von Whitebox im Überblick

Whitebox bietet einem diverse Anlageziele, welche im Einzelnen sind:

  • "Einfach so anlegen"
  • "Altersvorsorge"
  • "Kinder/Enkel"
  • "Immobilie"
  • "Magere Zeiten"
  • "Selbständigkeit"
  • "Ausbildung"
  • "Große Reise"
  • "Anderes"

Ob und welche Auswirkungen diese Wahl jedoch auf das Portfolio hat, wird nicht verraten. Wir haben in unserem Test "Einfach so anlegen" gewählt.

Definitiv Auswirkungen auf die Zusammensetzung eines Portfolios gibt es allerdings bei der Wahl der Risikostufen. Diese sind im Einzelnen:

  1. Sicherheitsorientiert: Substanzerhalt hat für mich oberste Priorität. Mir ist bewusst, dass ich auf Renditemöglichkeiten verzichte, um Verlustrisiken möglichst gering zu halten.
  2. Sicherheitsorientiert: Substanzerhalt ist für mich sehr wichtig. Ich nehme sehr geringe Verlustrisiken in Kauf, um überhaupt Renditemöglichkeiten zu haben.
  3. Sicherheitsorientiert: Substanzerhalt ist für mich wichtig. Ich bin allerdings bereit, geringe Verlustrisiken einzugehen, um auf der anderen Seite entsprechende Renditemöglichkeiten zu haben.
  4. Ausgewogen: Eine eher sichere, kontinuierliche Wertentwicklung ist mir wichtig. Ich bin bereit, geringe bis moderate Schwankungen und Verlustrisiken zugunsten von Renditemöglichkeiten in Kauf zu nehmen.
  5. Ausgewogen: Mir ist ein ausgewogenes Verhältnis von Rendite und Risiko wichtig. Ich nehme moderate Wertschwankungen und die damit verbundenen Verlustrisiken zugunsten von entsprechenden Renditemöglichkeiten in Kauf.
  6. Ausgewogen: Mir ist ein ausgewogenes Verhältnis von Rendite und Risiko wichtig. Ich nehme moderate bis leicht überdurchschnittliche Wertschwankungen und die damit verbundenen Verlustrisiken zugunsten von entsprechenden Renditemöglichkeiten in Kauf.
  7. Renditeorientiert: Die Chance auf eine überdurchschnittliche Rendite ist für mich wichtiger als Sicherheit. Dafür nehme ich bewusst überdurchschnittliche Wertschwankungen und Verlustrisiken in Kauf.
  8. Renditeorientiert: Die Chance auf eine hohe Rendite ist für mich wichtig. Dafür nehme ich bewusst weit überdurchschnittliche Wertschwankungen und Verlustrisiken in Kauf.
  9. Renditeorientiert: Die Chance auf eine hohe Rendite ist für mich sehr wichtig. Dafür nehme ich bewusst starke Wertschwankungen und hohe Verlustrisiken in Kauf.
  10. Renditeorientiert: Die Chance auf eine sehr hohe Rendite hat für mich oberste Priorität. Dafür nehme ich bewusst sehr starke Wertschwankungen und sehr hohe Verlustrisiken in Kauf.

Was für Assets enthalten sind, erfährst du nachfolgend.

Zu erwartende Performance & Portfolio-Zusammensetzungen

Kommen wir zu dem Thema, welche angehende Kunden von Whitebox wohl am meisten interessieren wird: Mit welcher Rendite kann man rechnen?

Whitebox hat dazu, je nach Risiko, diverse Berechnungen durchgeführt. Es ist aner der Stelle aber zu sagen, dass es sich um Schätzungen handelt.

Da Whitebox in ganz normale Börsenprodukte wie Aktien und ETFs investiert, lassen sich hier keine Versprechungen machen, da Kurse steigen als auch fallen können und niemand in die Zukunft sehen kann.

Beispielhaft sehen wir uns ein niedriges, ein mittleres und ein hohes Risikolevel an.

Risikostufe  1: Sicherheitsorientiert

Bei der untersten Risikostufe geht Whitebox von einer zu erwartenden Rendite von 0,2% aus:

Whitebox Sicherheitsorientiert Rendite

Die starke Gewichtung auf Anleihen mach für uns auf dieser Stufe Sinn:

Whitebox Sicherheitsorientiert AssetklassenWhitebox Sicherheitsorientiert SektorenWhitebox Sicherheitsorientiert Regionen

Risikostufe 5: Ausgewogen

Bei der mittleren Stufe wird es schon interessanter: 3,1% pro Jahr:

Whitebox Ausgewogen Rendite

Das Portfolio setzt sich hier zur Hälfte aus Aktien und zur Hälfte aus Anleihen mit 1% Cash zusammen:

Whitebox Ausgewogen AssetklassenWhitebox Ausgewogen SektorenWhitebox Ausgewogen Regionen

Risikostufe 10: Renditeorientiert

Bei der höchsten aller Stufen rechnet Whitebox mit 5,7% Rendite p.a.:

Whitebox Renditeorientiert Rendite

Gegenüber der mittleren Stufe schraubt Whitebox den Anteil an Aktien hier um ganze 45% nach oben:

Whitebox Renditeorientiert AssetklassenWhitebox Renditeorientiert SektorenWhitebox Renditeorientiert Regionen

Aus was setzen sich die Whitebox-Portfolios zusammen?

Whitebox hat sich einen Pool an diversen Aktien, ETFs, Anleihen und Rohstoffen zusammengestellt, aus denen die jeweiligen Portfolios geformt werden.

Diese Assets sind in unterschiedlichen Anteilen enthalten. Das Rebalancing übernimmt dabei der Roboter.

Der Punkt "Cash" wird nicht näher definiert, es ist allerdings davon auszugehen, dass es sich dabei um Euro handelt.

Aktien Eurozone
iShares EURO STOXX (DE) DE000A0D8Q07 0,20%
UBS ETF MSCI EMU EUR A dis LU0147308422 0,20%
UBS ETF (LU) MSCI Europe LU0446734104 0,20%
HSBC MSCI Europe ETF DE000A1C22L5 0,20%
Aktien Deutschland
Deka DAX® ETF DE000ETFL011 0,15%
iShares Core DAX® (DE) DE0005933931 0,16%
Aktien europäische Sektoren
SPDR® MSCI Europe Energy ETF IE00BKWQ0F09 0,30%
iShares STOXX Europe 600 Telecom (DE) DE000A0H08R2 0,46%
Aktien Großbritannien
iShares FTSE 100 ETF GBP Acc IE00B53HP851 0,07%
Aktien USA Large Cap
UBS ETF MSCI USA H EUR A acc IE00BD4TYG73 0,19%
iShares S&P 500 Swap ETF USD Acc IE00BMTX1Y45 0,07%
iShares Core S&P 500 IE00B5BMR087 0,07%
Aktien USA Small Cap
SPDR® Russell 2000 US Small Cap ETF IE00BJ38QD84 0,30%
Amundi IS Russell 2000 ETF-C EUR LU1681038672 0,35%
Aktien US Sektoren
Xtrackers MSCI USA Financials ETF 1D IE00BCHWNT26 0,12%
SPDR® S&P US Cnsmr Staples Sel Sect ETF IE00BWBXM385 0,15%
Aktien Japan
BNPP E MSCI Jpn ex CW ETF H EURCap LU1481203070 0,25%
iShares Core MSCI Japan IMI USD Acc IE00B4L5YX21 0,15%
UBS ETF (LU) MSCI Japan LU0136240974 0,35%
Aktien Asien Pazifik exkl. Japan
Lyxor ETF MSCI AC Asia Ex Japan C-EUR FR0010652867 0,50%
Xtrackers MSCI AC Asia ex Japan LU0322252171 0,65%
Aktien Schwellenländer
Xtrackers MSCI Korea ETF 1C LU0292100046 0,65%
HSBC MSCI Russia Capped ETF IE00B5LJZQ16 0,60%
Amundi ETF MSCI Emerging Markets EUR A/I LU1681045370 0,20%
Aktien globale Sektoren
Xtrackers MSCI World Health Care IE00BM67HK77 0,30%
Eurozone inflationsindexierte Anleihen
Lyxor Euromts Infl Lkd InvGrd(DR)ETFCEUR LU1650491282 0,20%
Eurozone Staatsanleihen
iShares € Govt Bond 1-3yr UCITS ETF EUR IE00B14X4Q57 0,20%
SPDR® Blmbrg Bcly 1-3 Yr EUR Govt BdETF IE00B6YX5F63 0,15%
SPDR® Barclays Euro Government Bond ETF IE00B3S5XW04 0,15%
iShares Core Euro Government Bond IE00B4WXJJ64 0,09%
Eurozone Unternehmensanleihen
SPDR® Blmbrg Bcly 0-3 Yr EUR Corp Bd ETF IE00BC7GZW19 0,20%
Vanguard EUR Corp Bd UCITS ETF IE00BZ163G84 0,09%
iShares Core Euro Corporate Bond IE00B3F81R35 0,20%
Globale Staatsanleihen
X II Global Government Bond ETF 1C EUR H LU0378818131 0,25%
iShares Global Government Bond IE00B3F81K65 0,20%
US Staatsanleihen
X II US Treasuries ETF 2D - EUR Hedged LU1399300455 0,17%
iShares $ Treasury Bd 1-3y ETF USD Dist IE00B14X4S71 0,07%
SPDR® Barclays US Treasury Bond ETF IE00B44CND37 0,15%
Globale Unternehmensanleihen
iShares Glbl Corp Bd EUR Hdgd IE00B9M6SJ31 0,25%
iShares Global Corporate Bond IE00B7J7TB45 0,20%
Hochverzinsliche Unternehmensanleihen
Xtrackers II EUR High Yld CorpoRtBdETF1C LU1109943388 0,20%
iShares Global HY Corp Bd ETF EUR H Dist IE00BJSFR200 0,55%
Schwellenländer Anleihen
iShares JP Morgan $ EM Bond EURH ETF Dis IE00B9M6RS56 0,50%
SPDR® Barclays Emerging Mkts Lcl Bd ETF IE00B4613386 0,55%
iShares Emerging Markets Local Govt Bd IE00B5M4WH52 0,50%
iShares JP Morgan $ Emerging Mkts Bd IE00B2NPKV68 0,45%
Rohstoffe
Lyxor ETF Commodit Thm R/C CRB TR C-EUR FR0010270033 0,35%
Gold
Invesco Physical Gold ETC DE000A1MECS1 0,24%
Xetra-Gold DE000A0S9GB0 0,36%
Infrastruktur
iShares Global Infrastructure IE00B1FZS467 0,65%
Immobilien
HSBC FTSE EPRA/NAREIT Developed ETF DE000A1JXC78 0,40%
Geldmarkt/Cash
Cash

Weiterführende Links, Social Media & Kontakt

Hier findest du Adresse, Kontaktdaten und Internetpräsenzen von Whitebox:

Whitebox GmbH
Ingeborg-Krummer-Schroth-Str. 30
D-79106 Freiburg i. Br.

E-Mail: service@whitebox.eu
Tel.: +49 761 76992299

https://www.whitebox.eu/

https://www.linkedin.com/company/whitebox-gmbh/

https://www.xing.com/companies/whitebox

https://www.instagram.com/whiteboxeu/

https://www.facebook.com/WhiteboxEU/

https://twitter.com/whiteboxEU

https://www.youtube.com/channel/UCjbrVTy1zQ219YvqJ5TmQMw

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.
Wusstest du, dass sich bisher niemand von unserem Newsletter abgemeldet hat? Braucht es wirklich mehr Argumente?

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Finanzen. Inkl. Neues von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten.

Dieser Artikel wurde erstmals am 28. Oktober 2020 veröffentlicht und am 28. Oktober 2020 aktualisiert.
Gemeinsam für mehr Sicherheit in der Finanzwelt.
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & Kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat