AvaTrade im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

AvaTrade

71% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Zusammengefasst


Bei AvaTrade agiert als Online Broker für Forex- und CFD-Handel. Über die Online-Handelsplattform sowie mobile Apps ermöglicht der Börsenmakler den Einstieg in Märkte wie Devisen, Rohstoffe, Aktien und ETFs sowie Kryptowährungen.

  1. CFD-Broker

  2. Aktien
  3. Indizes
  4. Kryptowährungen
  5. Devisen
  6. Rohstoffe
  1. € 100,- Mindesteinzahlung
  2. Ab 0,8 Pips
  3. MetaTrader 4, Web, App
Banküberweisung (SEPA)
Visa
Mastercard
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: CFD Broker
Zahlungsarten: Banküberweisung, Kreditkarte
Produkte: CFDs auf Anleihen, Forex, Kryptowährungen, Aktien, ETFs, Rohstoffe, Indizes
Am Markt seit: 2006
Regulierungsbehörde: International Financial Services Commission of Belize (IFSC) und ASIC
Sitz: Dublin, Irland
Alternativen: eToro, Plus500, XTB

Über AvaTrade

AvaTrade trat im Jahr 2006 unter dem Namen AvaFX erstmals auf dem Finanzmarkt auf. Das Unternehmen gehört zur in Dublin ansässigen AVA Capital Markets Ltd.

Die Regulierung des Brokers, der den Handel mit CFDs auf Währungen, Aktien, Kryptowährungen sowie Indizes anbietet, übernimmt die irische Finanzaufsichtsbehörde IFSC.

Des Weiteren reguliert die australische ASIC den Broker.

AvaTrade wartet mit mehreren kostenfreien Handelsplattformen, darunter dem MetaTrader 4 auf. Zusätzlich existiert die hauseigene Web-Plattform AVATrade.

Der Broker fordert von den Nutzern eines Live-Handelskontos eine Mindesteinzahlung von 100 Euro.

Da AvaTrade das Trading mit Micro-Lots anbietet, empfiehlt er sich für den Forexhandel für Einsteiger.

Um diesen das Trading zu erleichtern, trumpft der Anbieter mit einem dauerhaft kostenfreien und unbefristeten Demokonto auf.

Das Live-Konto kapitalisieren die Trader per Banküberweisung oder Kreditkarte.

Für Ein- und Auszahlungen entstehen bei dem Broker keine Kosten.

Die Handelszeiten reichen von Sonntag 21.00 Uhr bis Freitag 21.00 Uhr. Kryptowährungen können rund um die Uhr gehandelt werden.

AvaTrade schließt eine Nachschusspflicht allerdings nicht aus.

AvaTrade

Das Handelsangebot von AvaTrade

Das Handelsangebot von AvaTrade umfasst über 200 handelbare Werte.

Zu diesen gehören neben Anleihen und ETFs:

  • Forex und Kryptowährungen,
  • Aktien,
  • CFDs auf diverse Basiswerte.

Für den Handel stellt der Anbieter seinen Nutzern mehrere Plattformen zur Verfügung, darunter die hauseigene Variante "AvaTrade".

Neben dem MetaTrader 4 existiert beispielsweise der MirrorTrader. Hierbei handelt es sich um eine Handelsplattform, die das Copytrading ermöglicht.

Die Trader kopieren die Trades anderer Anleger direkt in ihr Handelsbuch.

Die kostenfreien Plattformen nutzt Du alternativ in der mobilen Variante.

Neben dem erwähnten Handelsangebot bietet AvaTrade die Möglichkeit, Vanilla Optionen an der Börse zu handeln.

Das Trading läuft in dem Fall über Terminbörsen.

Für den Handel mit Optionen existiert bei dem Broker der Bereich AvaOptions. Diese traden die Nutzer mit Laufzeiten von:

  • einem Tag,
  • einer Woche,
  • einem Monat oder
  • einem Jahr.

Bei den Underlyings finden sich über 40 Währungspaare, Edelmetalle wie Gold und Silber mit Vanilla Calls und Puts.

Neben dem klassischen Forex- und CFD-Handel ermöglicht AvaTrade den Handel mit digitalen Währungen.

Alle Kryptowährungspaare traden die Händler short, wobei der Maximalhebel 1:2 beträgt. Neben Bitcoin gehören folgende Assets zum Handelsangebot des Online-Börsenmaklers:

  • Dash,
  • IOTA,
  • Monero,
  • Ethereum,
  • Litecoin,
  • Ripple.

Welche Gebühren fallen bei AvaTrade an?

Das Demokonto bietet der Broker dauerhaft kostenfrei an.

Um aktiv am Handel teilzunehmen, eröffnen die Nutzer ein Livekonto. Dazu bedarf es einer Mindesteinlage von 100 Euro.

Beim Berechnen der Gebühren für spezielle Handelswerte hilft der Trading-Rechner auf der Website.

Bei AvaTrade erwartendie Anleger von Spreads ab 0,8 Pips beim Währungshandel.

Entscheidest Du Dich für das Trading mit CFDs, beginnt der Spread bei 0,25 Pips.

Die Kosten variieren abhängig vom gewählten Asset. Ähnlich verhält es sich mit den Hebeln.

Der Maximalhebel beträgt bei dem Online-Börsenmakler 400:1.

Eine Kontoführungsgebühr entfällt bei ihm nicht.

Allerdings droht bei Inaktivität von drei Monaten eine Inaktivitätsgebühr in Höhe von 20 Euro.

Die Handelsplattformen sowie die Orderausführung bietet der Anbieter kostenfrei an.

 

Vorteile & Nachteile von AvaTrade

Vorteile

  • Bei AvaTrade können Micro-Lots gehandelt werden.
  • Dauerhaft kostenloses Demokonto und viel Bildungsangebot.
  • Support auch per Telefon, was nicht bei jedem CFD-Broker üblich ist.

Nachteile

  • Inaktivitätsgebühren nach 3 Monaten ohne Handel von € 20,-.
  • Es gibt eine Nachschusspflicht.
  • Kleine Auswahl an Kryptowährungen.
  • Kein PayPal oder SOFORT verfügbar.

AvaTrade: Weiterführende Links, Social Media und Kontakt

AVA Trade EU Ltd.
Five Lamps Place Amiens Street
Dublin 1
Ireland

Website: https://www.avatrade.de/

Telefon: +(49)8006644879
Telefon international: +353766705834

Instagram: https://www.instagram.com/avatradeofficial/
Facebook: https://www.facebook.com/AvaTradeDE/
Twitter: https://twitter.com/AvaTrade
YouTube: https://www.youtube.com/user/AvaTradeTV?sub_confirmation=1

  • Quellen

    [1] https://www.avatrade.de/
    [2] https://www.avatrade.de/forex
    [3] https://www.avatrade.de/cfd-trading
    [4] https://www.avatrade.de/forex/cryptocurrencies
    [5] https://www.avatrade.de/trading-platforms
    [6] https://www.avatrade.de/trading-info
    [7] https://www.avatrade.de/education
    [8] https://www.avatrade.de/about-avatrade
    [9] https://www.avatrade.de/about-avatrade/legal-documentation

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

AvaTrade Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu AvaTrade. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: