Crypto.com im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

crypto.com

Zusammengefasst


Das Unternehmen Crypto.com entstand im Jahr 2016 aus einer einfachen Überzeugung heraus. Jeder Mensch habe das Recht über die vollständige Kontrolle seines Vermögens, seiner Daten und Identität. Als Kryptobörse ermöglicht Crypto.com den Kauf und Verkauf von mehr als 50 digitalen Währungen, einschließlich eines börseneigenen Coins. Den mehr als fünf Millionen Nutzern weltweit bietet das Portal neben der Exchange die DeFi-Wallet, eine mobile App sowie mehrere Krypto-Kreditkarten des Kartenanbieters VISA. Aufgrund der Angebotsfülle handelt es sich um eine leistungsstarke Alternative zu herkömmlichen Finanzdienstleistern. Zu den Besonderheiten gehört der Crypto-Credit, der bislang allerdings nicht für Kunden aus Deutschland anwendbar ist.

  1. Krypto-Börse

  2. Kryptowährungen
  3. NFTs
  4. Kreditkarte

  5. Android-App
  6. iOS-App
  1. Innovative Produkte
  2. Kommissionsfrei bzw. Spreads
  3. 1%-8% Cashback bei NUtzung der Crypto.com-Kreditkarte (Verdienst)
  4. Bis zu 8,5% bzw. 14% Zinsen auf Krypto (Verdienst)
  5. Web, App
  6. Passive Einnahmemöglichkeiten
Visa
Mastercard
Banküberweisung (SEPA)
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Krypto-Börse
Zahlungsarten: Banküberweisung, Kreditkarte
Produkte: Krypto-Handelsplatz, Kreditkarten, Cashback, NFTs, Zinsen auf Kryptowährungen
Am Markt seit: 2016
Alternativen: eToro

Über Crypto.com

Bei Crypto.com handelt es sich um eine innovative Kryptobörse, die mit einem eigenen Coin aufwartet.

Ursprünglich entstand das Unternehmen unter dem Namen Monaco Technologie GmbH. Erst 2018 folgte die Umfirmierung zu Crypto.com.

Das Angebot des Dienstes konzentriert sich auf mehrere Kreditkarten, mit denen die Nutzer automatisch ein Konto mit Kryptowährungen belasten können.

Zu dem Zweck arbeitet die Börse mit einem internen Coin. Dieser hieß früher Monaco Coin und trägt aktuell das Währungssymbol CRO.

Das gesamte System der Seite baut auf der virtuellen Währung auf.

Diese tauschen die Anwender in mehr als 50 andere Digitalwährungen oder FIAT-Geld um.

Um Kapital in die Wallet einzuzahlen, akzeptiert die Kryptobörse die Banküberweisung.

Neben der DeFi-Wallet wartet Crypto.com mit einer eigenen Krypto-Tradingplattform auf.

Diese ermöglicht ein Investment in diverse Token. Über Crypto-Earn schürfen die Nutzer mehr als 20 Kryptowährungen.

Crypto-com

Welches Angebot erwartet Kunden bei Crypto.com?

Neben einer Exchange mit hoher Transaktionsgeschwindigkeit wartet Crypto.com mit einer Auswahl an Kreditkarten des Anbieters VISA auf.

Darunter befindet sich eine bedingungslose Debitkarte, die bei Kartennutzung ein Prozent CRO-Belohnung einbringt.

Des Weiteren stehen vier weitere VISA-Karten bereit. Bei diesen unterscheidet sich die Anzahl der benötigten CRO-Coins.

Die Anwender benötigen 5.000 bis 5.000.000 Einheiten der Währung, um die Karten in Anspruch nehmen.

Diese beeindrucken mit Cashback zwischen zwei und acht Prozent.

Bei Nutzung bei bestimmten Dienstleistern wie Spotify oder Prime erwartet die Nutzer ein Bonus von bis zu 100 Prozent.

Die VISA-Debitkarten unterscheiden sich in ihrem Auszahlungslimit. Dieses beträgt bei der kostenfreien Variante 200 US-Dollar.

Die kostenpflichtigen Karten gehen einher mit Limits von:

  • 400 US-Dollar,
  • 800 US-Dollar oder
  • US-Dollar.

Zum Angebot der Kryptobörse gehört eine unkomplizierte Wallet, die Anwender nach dem Download der App eröffnen.

Über sie handeln Trader mehr als 50 Token. Darunter befinden sich bekannte Kryptowährungen wie:

  • Bitcoin,
  • Ethereum oder
  •  Litecoin.

Des Weiteren stehen neuere Coins wie Chainlink zur Auswahl.

Crypto.com punktet mit Gebührenfreiheit

Im Gegensatz zu anderen Kryptobörsen fallen bei dem Anbieter keine Handelskosten an. Natürlich behält sich die Plattform allerdings die Spreads bzw. versucht, durch die anderen Produkte Geld einzunehmen.

Für Einzahlungen verlangt Crypto.com keine Gebühren. 

Werben Nutzer des Dienstes einen Freund mit dem Empfehlungslink, profitieren sie bei erfolgreicher Werbung von einem Bonus in Höhe von 25 CRO.

Sonstiges

Bei Crypto.com befindet sich ein Crypto-Credit im Leistungsangebot.

Dieser verleiht den Nutzern Kaufkraft, indem sie ihre Coins monetarisieren, ohne sie zu verkaufen.

Der Kredit geht ohne festen Rückzahlungsplan oder monatliche Verspätungszinsen einher.

Innerhalb von zwölf Monaten nach Beginn der Kreditlaufzeit zahlen die Kunden den Crypto-Credit vollständig oder in Teilbeträgen ab.

Um den Dienst zu nutzen, tippen die Anwender der App auf den Button „Guthaben“.

Sie wählen im Anschluss eine virtuelle Währung. Zur Auswahl stehen beispielsweise EOS, CRO, BTC oder XLM.

Diese hinterlegen sie als Sicherheit. Nach Eingabe der Summe zeigt das Portal den Kreditbetrag.

Die Höhe entspricht dem Wert der Kryptowährung nach aktueller Marktlage.

Sobald die Anwender die Darlehenssumme bestätigen, schreibt Crypto.com ihnen diese gut. Das Geld zeigt sich innerhalb weniger Augenblicke einsatzbereit.

Zahlen die Kreditnehmer den Crypto-Credit samt der angefallenen Zinsen zurück, erhalten sie ihre Coins retour. Diese sendet das Unternehmen an die Wallet.

Von dem Kredit profitieren die in der App zugelassenen Nutzer mit Ausnahme von Anwendern in:

  • Frankreich,
  • Deutschland,
  • Hongkong,
  • Malta und Singapur sowie
  • weiteren Ländern, die Crypto.com in seinen Kreditbedingungen aufführt.

Der Dienst arbeitet daran, den Crypto-Credit Nutzern weltweit zugänglich zu machen.

Vorteile & Nachteile von Crypto.com

Vorteile

  • com gewährt den Nutzern Zugang zu mehr als 50 Coins, darunter der unternehmenseigenen Kryptowährung CRO.
  • Bei dem Anbieter wählen die Kunden zwischen fünf Kreditkartenmodellen, zu denen eine kostenfreie VISA-Debitkarte zählt.
  • Die Kreditkarten gehen mit Cashback-Angeboten von ein bis fünf Prozent einher. Auf Kryptowährungen können Zinsen verdient werden.
  • Das Werben eines Freundes über den Empfehlungslink belohnt Crypto.com mit einem Bonus von 25 CRO.
  • Seit kurzem gibt es NFTs.

Nachteile

  • Die Website sowie der Kundendienst von Crypto.com stehen nicht in deutscher Sprache zur Verfügung.
  • Die Nutzungsbedingungen des Crypto-Credits schließen bislang Kunden aus Deutschland aus.
  • Crypto.com weist bisher keine umfangreiche Regulierung nach EU-Standards auf

Weiterführende Links, Social Media und Kontakt zu Crypto.com

Unit 1506-07, 15/F, Pacific Plaza
418 Des Voeux Road West, Sai Wan
Hongkong, HK

MCO MALTA DAX LIMITED
Company No. C88392
171 Old Bakery Street,
Valletta, VLT1455
Malta

Website: https://crypto.com/en/

E-Mail: contact@crypto.com

Facebook: https://www.facebook.com/CryptoComOfficial
Twitter: https://twitter.com/cryptocom

Instagram: https://www.instagram.com/accounts/login/

LinkedIn: https://hk.linkedin.com/company/cryptocom
Reddit: https://www.reddit.com/r/Crypto_com/

Telegram: https://blog.crypto.com/official-crypto-com-telegram-communities/

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCOMprzxakZOqmY23LYIawmg

  • Quellen

    [1] https://crypto.com/
    [2] https://crypto.com/nft
    [3]https://crypto.com/eea/app
    [4] https://crypto.com/eea/about
    [5] https://crypto.com/price
    [6] https://crypto.com/eea/careers

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Crypto.com Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Crypto.com. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: