Bitcoin Themen-Special: Jetzt alles zu Bitcoin erfahren

Nuri (Bitwala) im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Nuri (Bitwala)

Zusammengefasst


Nuri (Bitwala) nennt sich eine Kryptobörse mit Hauptsitz in Berlin. Im Jahr 2015 gründeten Benjamin P. Jones, Jörg von Minckwitz und Jan Goslicki. Das Angebot richtet sich inzwischen an über 80.000 Kunden. Mit dem angebotenen Bankkonto handeln Trader ab einer Mindesteinlage von zehn Euro mit den Kryptowährungen Bitcoin und Ether. Zu den Besonderheiten des Dienstes gehört das Ertragskonto, auf dem sie für den Verleih der virtuellen Währungen Zinsen erhalten.

  1. Krypto Börse
  2. Girokonto

  3. Krypto (Bitcoin + Ethereum)
  4. Zinsen

  5. Android-App
  6. iOS-App
  1. Sitz in Deutschland
  2. Handel ab € 30,-
  3. Handelsgebühr: 1% des Volumens
  4. Web, App
  5. Steuerberichte verfügbar
Banküberweisung (SEPA)

Hinweis: Nuri (Bitwala) ist seine seriöse Handelsplattform für Kryptowährungen. Manche Betrüger nutzen die Plattform allerdings, um Ihre Opfer dort Kryptowährungen kaufen zu lassen, welche diese anschließend an eine bestimmte Wallet einer anderen Plattform transferieren sollen. Wir raten von solchen, vermeintlich lukrativen, Angeboten ab.
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Krypto-Börse, Girokonto
Zahlungsarten: Banküberweisung
Produkte: Bitcoin, Ethereum
Am Markt seit: 2015
Sitz: Berlin, Deutschland
Alternativen: eToro, BitPanda, Bitcoin.de

Über Nuri (Bitwala)

Nuri (Bitwala) bietet in Deutschland eines der wenigen Girokonten, über die Du direkt mit Kryptowährungen handelst.

Dieses ermöglicht den unkomplizierten Austausch von Euro in zwei digitale Währungen.

Der Anbieter setzt es sich zum Ziel, Kunden eine neue und unkonventionelle Verwendung von Kryptowährungen näherzubringen.

Diese sollen helfen, Transaktionen in Zukunft schneller und leichter zu gestalten.

Nach einer Kontoeröffnung bei dem deutschen Unternehmen erhältst Du Zugang zu einem Online-Girokonto sowie einer Bitcoin-Wallet.

Zum Kapitalisieren Deines Kontos akzeptiert Nuri (Bitwala) die Banküberweisung.

Die Einlagen der Kunden verwaltet die Solarisbank. Hierbei handelt es sich um einen Finanzdienstleister mit Vollbanklizenz, reguliert durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz Bafin.

Sie bietet die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro.

Das Angebot der Kryptobörse umfasst das 24/7-Krypto-Trading.

Du kaufst und verkaufst über Dein Konto digitale Währungen mit sofortiger Zahlungsabwicklung.

Innerhalb weniger Minuten befindet sich das Geld auf Deinem Girokonto oder in der Wallet.

Die Wallets bei Nuri (Bitwala) entsprechen höchsten Sicherheitsansprüchen.

Sie sind ausgestattet mit:

  • Multi-Signatur-Schlüssel,
  • 2-Faktor-Authentifizierung und
  • Autorisierung von Transaktionen mit biometrischen Daten.
Nuri-Bitwala

Das Handelsangebot von Nuri (Bitwala) auf einen Blick

Bei Nuri (Bitwala) profitierst Du von einem Bankkonto, das Du mobil oder über den Desktop verwaltest.

Das Girokonto eignet sich als Alltagskonto, über das Du Überweisungen oder Daueraufträge in Auftrag gibst.

Zum Konto erhältst Du eine elegante VISA-Debitkarte. Sie ermöglicht weltweit das kontaktlose Bezahlen oder Geldabheben an zahlreichen Automaten.

Verkaufst Du Kryptowährungen, schreibt Nuri (Bitwala) Dir den Gewinn innerhalb kurzer Zeit gut.

Integriert in Dein Konto sind mehrere Wallets, die non-custodial und durch private Schlüssel gesichert sind.

Die Kryptobörse ermöglicht Dir pro Woche den Handel mit bis zu 30.000 Euro.

Über die App erhältst Du aktuelle Marktdaten und Kurse in Echtzeit.

Des Weiteren bietet das Unternehmen Dir ein Ertragskonto an. Dieses erlaubt es, die virtuelle Währung für ein passives Einkommen zu investieren.

Den Ertrag zahlt Dir Nuri (Bitwala) monatlich in Bitcoin aus.

Neben der ältesten Digitalwährung der Welt handelst Du bei Nuri (Bitwala) mit Ether.

Zum Angebot des Unternehmens zählt ein unkompliziertes Steuerreporting für alle Käufe und Verkäufe der virtuellen Währungen.

Nuri (Bitwala) erleichtert Dir durch eine Partnerschaft mit CryptoTax das Zahlen der Kryptosteuer.

Entscheidest Du Dich für das Krypto-Trading über die App, liegt der Mindesthandelsbetrag bei 30 Euro.

Abhängig von der gewählten Währung handelst Du bei Nuri (Bitwala) mit einem Tradinglimit. Mit Deinen Krypto-Trades kannst Du diesen Eurobetrag nicht überschreiten.

Eine Übersicht über die Gebühren von Nuri (Bitwala)

Nuri (Bitwala) legt Wert auf eine transparente Gebührenstruktur ohne versteckte Kosten.

Für das Eröffnen und Führen des Bankkontos entstehen keine Gebühren. Des Weiteren bietet die Kryptobörse Dir die Debitkarte kostenfrei an.

Für Einzahlungen in Euro brauchst Du ebenfalls keine Zusatzkosten zu befürchten.

Ein weiterer Vorteil des Dienstes besteht in kostenlosen Auszahlungen weltweit.

SEPA-Überweisungen nimmst Du gebührenfrei vor.

Entscheidest Du Dich für den Handel mit Kryptowährungen, entstehen Handelsgebühren in Höhe von einem Prozent des Handelsvolumens.

Sie gelten pro Trade, sodass sie bei Kryptokäufen und -verkäufen entstehen.

Des Weiteren rechnest Du mit konfigurierbaren Netzwerkgebühren.

Auf diese nimmt Nuri (Bitwala) keinen Einfluss. Um Dir die Kosten aufzuschlüsseln, erhältst Du vor jedem Trade eine Gebührenübersicht.

Kosten für Ein- und Auszahlungen in die Wallets drohen nicht.

Zusammen mit dem Partner Celsius bietet Dir Nuri (Bitwala) neben dem Girokonto ein Ertragskonto an.

Bei Celsius handelt es sich um ein 2017 gegründetes Unternehmen, das mehr als 300 Millionen US-Dollar von über 40.000 Nutzern verwaltet.

Das Ertragskonto führst Du bei Nuri (Bitwala) ohne Mindestlaufzeit mit einer Mindesteinlage von zehn Euro.

Für Ein- und Auszahlungen verlangt das Unternehmen keine zusätzlichen Kosten.

Die Zinssätze sind dynamisch. Sie richten sich nach der Marktlage. Für Bitcoin zahlt Celsius die Zinserträge wöchentlich aus.

Sonstiges zu Nuri

Obgleich es sich bei Nuri (Bitwala) um ein junges Unternehmen handelt, durchlief es in der Vergangenheit Höhen und Tiefen.

Im Januar 2018 stellte die Kryptobörse ihren Dienst ein. Der Grund: Der Prepaid-Kartenanbieter WaveCrest Holdings verlor seine VISA-Lizenz aufgrund von Compliance-Problemen.

Der Kartenanbieter arbeitete mit mehreren Kryptowährungsdiensten zusammen.

Neben Nuri (Bitwala) konnten Cryptopay, TenX oder Wirex ihr Produktangebot nicht aufrechterhalten.

Im August 2018 trat Nuri (Bitwala) der European Fintech Alliance bei.

Seine neue Website startete das Unternehmen aus Berlin im Oktober des gleichen Jahres.

Seither arbeitet es mit der ebenfalls in der deutschen Hauptstadt ansässigen Solarisbank zusammen.

Im September 2018 sammelte Nuri (Bitwala) von Risikoinvestoren wie coparion und Earlybird vier Millionen Euro.

Das Investment ermöglichte der Kryptobörse den geplanten Neustart.

Drei Monate später brachte diese Europas erste regulierte Blockchain-Banking-Lösung auf den Markt.

Mit dieser gelingt es den Anwendern, Euro- und Bitcoin-Einzahlungen an einem Ort zu erledigen.

Sie profitieren von der Sicherheit und Bequemlichkeit eines deutschen Bankkontos.

Vorteile & Nachteile von Nuri (Bitwala)

Vorteile

  • Nuri (Bitwala) bietet Dir ein kostenfreies Girokonto, mit dem Du normale Bankgeschäfte erledigst und direkt mit Kryptowährungen handelst.
  • Um mit Deinen Bitcoin langfristig zu investieren, nutzt Du das Nuri (Bitwala) Ertragskonto, das mit einer Mindesteinlage von zehn Euro einhergeht.
  • Die Verwaltung der Kundengelder übernimmt die Solarisbank, ein von der Bafin regulierter Finanzdienstleister.
  • Das Angebot von Nuri (Bitwala) umfasst selbstbestimmte Wallets, auf die ausschließlich die Anleger Zugriff haben.

Nachteile

  • Das Handelsvolumen bei Nuri (Bitwala) beschränkt sich auf 30.000 Euro pro Woche.
  • Die Kryptobörse ermöglicht nur den Handel mit Bitcoin und Ether.
  • Vertraglich ist Nuri (Bitwala) an die Solarisbank gebunden, sodass Du Dein Kapital bei keiner anderen Bank anlegen kannst.
  • Die Handelsgebühr von 1% ist nicht die günstigste.

Nuri (Bitwala): Weiterführende Links, Social Media und Kontakt

Bitwala GmbH
c/o Turbine Kreuzberg
Prinzessinenstraße 19/20
10969 Berlin Deutschland

Website: https://nuri.com/

Telefon: +49 30 2398 0075
E-Mail: support@nuri.com

Facebook: https://www.facebook.com/nuri/
Twitter: https://twitter.com/nuri

Instagram: https://www.instagram.com/nuriofficial/
Reddit: https://www.reddit.com/r/nuri/

Telegram: https://t.me/NuriBlockchainBanking

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCDtxxYIs-2cW84hMdUxMIhQ

  • Quellen

    [1] https://nuri.com/
    [2] https://app.nuri.com/login
    [3] https://app.nuri.com/onboarding/preliminary#first-name
    [4] https://www.nuri.com/de/imprint/

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Nuri (Bitwala) Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Nuri (Bitwala). Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

📧 Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community

Erhalte Börsenwissen zu Aktien, Krypto, Gold & Co sowie Benachrichtungen zu ausgewählten Artikeln mit hohem Mehrwert.

NEU 📱 Folge uns bei Telegram um auch unterwegs nichts zu verpassen: Kanal jetzt abonnieren →

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Börse, Investieren & Co (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus: