Suche 🔎 nach einem Begriff oder nutze das Menü zur Navigation 👇

FXFlat im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

FXFlat

76,62% der CFD-Kleinanlegerkonten verlieren Geld.

Zusammengefasst


Der Online Broker FXFlat gehört zur FXFlat Wertpapierhandelsbank. Sie entstand im Jahr 1997 in Ratingen bei Düsseldorf. Die Regulierung erfolgt durch die BaFin. Bei dem Online-Börsenmakler wählen Trader zwischen zwei Handelskonten. Das TWS-Depot betreibt FXFlat als Introducing Broker von Interactive Brokers. Hierbei handelt es sich um einen US-amerikanischen Anbieter, der zu den größten Brokern weltweit gehört. Aufgrund beider Handelskonten punktet FXFlat mit einer Fülle an Handelswerten. Zu diesen gehören CFDs und Forex sowie Aktien, ETFs und weitere Wertpapiere.

  1. Online Broker

  2. Aktien
  3. Devisen
  4. Optionen
  5. Anleihen
  6. ETFs
  7. Zertifikate
  8. Futures
  9. CFDs

  10. Android-App
  11. iOS-App
  1. 30 Tage Demokonto
  2. € 200,- bzw. € 2.000,- Mindesteinzahlung
  3. Kostenlose Accountführung
  4. CFDs/Forex: Ab 0,9 Pips
  5. Futures: Ab € 0,80
  6. Aktien & ETFs (XETRA): Ab € 3,90, andere Börsen ab € 1,90
  7. MetaTrader, TWS, App
  8. Viele Auszeichnungen
PayPal
Visa
Mastercard
SOFORT
Banküberweisung (SEPA)
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Online Broker
Zahlungsarten: Banküberweisung, PayPal, SOFORT, Kreditkarte, Skrill, giropay
Produkte: Handelskonto, Demokonto
Aktien, ETFs, Optionen, Zertifikate, Anleihen, Devisen, CFDs
Am Markt seit: 1997
Regulierungsbehörde: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) bzw. Central Bank of Ireland / Central Bank of Hungary / Securities and Exchange Commission (SEC)
Sitz: Ratingen, Deutschland
Alternativen: eToro, XTB, Plus500

Über FXFlat

Hinter FXFlat verbirgt sich ein Reseller von Interactive Brokers für das Trader Work Station Konto.

Beim Handel über den US-amerikanischen Online-Börsenmakler bietet FXFlat eine Unterstützungsleistung.

Der Broker ermöglicht den Handel börsentäglich. Er bietet den Tradern Zugang zu 135 Börsenplätzen in über 33 Ländern.

Seit dem Jahr 2017 fordert der Anbieter auf dem MetaTrader-Konto keine Nachschusspflicht.

Die Trader verlieren über ihr Investment hinaus kein Geld.

Aus dem Grund empfiehlt sich FXFlat für Einsteiger und fortgeschrittene Nutzer.

Für Anfänger hält das Unternehmen ein kostenfreies Demokonto sowie eine Vielzahl an Schulungsmöglichkeiten bereit.

Entscheidest Du Dich, ein Handelskonto zu eröffnen, wählst Du zwischen zwei Alternativen.

Bei beiden profitierst Du von mehreren Einzahlungsmöglichkeiten:

  • PayPal,
  • Überweisung und Sofortüberweisung,
  • Kreditkarte (VISA und Mastercard),
  • Skrill und
  • giropay.

Der Broker fordert bei der Ersteinzahlung einen Mindestbetrag von 200 Euro. Dieser Wert stellt gleichzeitig die Mindesteinlage dar.

Für alle weiteren Zahlungen bedarf es eines Mindestwerts von 50 Euro.

FXFlat

Dieses Handelsangebot findet sich bei FXFlat

FXFlat hält für seine Kunden drei Kontomodelle bereit.

Neben einem kostenfreien Demokonto stehen das MetaTrader- und das TWS-Konto zur Auswahl. TWS kürzt Trader Work Station ab.

Entscheidest Du Dich für diese Variante, bedarf es einer Mindesteinzahlung von 2.000 Euro.

Des Weiteren bietet der Broker über den MetaTrader Konten für professionelle Trader.

Sie wählen zwischen den Konten Professional Plus und Professional Classic.

Die Konten unterscheiden sich hinsichtlich der Nachschusspflicht und der Ersteinzahlung.

Diese beträgt bei der Plus-Version 200 bis 100.000 Euro.

Welche Handelswerte zur Verfügung stehen, unterscheidet sich kontenabhängig.

Über ein MetaTrader-Konto handelst Du:

  • CFDs,
  • Forex und
  • Futures.

Bei den Hebelprodukten unterscheidet sich das Leverage im Standard- und Professional-Konto.

Professionelle Trader handeln bei Forex- und Index-CFDs mit einem Hebel von 1:200.

Über ein TWS-Konto tradest Du mit:

  • Aktien,
  • Optionen,
  • Futures,
  • CFDs,
  • Spot Forex und
  • Anleihen.

Über die Trader Work Station handelst Du mit einem von drei Live-Konten.

Das Cash-Konto erweist sich als Standardversion und eignet sich für Trader ab dem 18. Lebensjahr.

Interessierst Du Dich für ein Reg-T-Marginkonto oder ein Portfolio-Marginkonto, setzt das die Vollendung des 21. Lebensjahrs voraus.

Beim Portfolio-Marginkonto bedarf es zusätzlich einer Ersteinzahlung von 110.000 Euro. Diese gilt gleichzeitig als Mindestdepotvolumen.

Eine Übersicht über die Gebühren bei FXFlat

Bei FXFlat profitieren die Trader von günstigen Konditionen. Diese unterscheiden sich teilweise bei den beiden Handelskonten.

Kostenfrei sind bei beiden neben der Kontoführung:

  • Kontoeröffnung,
  • Einzahlungen,
  • Zugang zur Handelsplattform.

Beim MetaTrader-Konto bezahlen die Trader für Auszahlungen keine Gebühren.

Eine Abhebung im Kalendermonat ist beim TWS-Konto kostenfrei.

Für weitere Auszahlungen per Banküberweisung verlangt der Broker pro Transaktion acht Euro.

Beim MetaTrader-Konto entsteht keine Inaktivitätsgebühr. Handelst Du mehr als 30 Tage nicht, bucht der Broker Deine Einlagen auf das Referenzkonto zurück.

Anders sieht es beim TWS-Konto aus. Liegt dessen Volumen am Ende des Monats bei unter 1.000 US-Dollar, fordert der Online-Börsenmakler eine Gebühr von einem US-Dollar.

Den Handel mit CFDs und Forex ermöglicht das MetaTrader-Konto ab 0.9 Pips. Aktien-CFDs tradest Du hier kostenfrei.

Beim TWS-Konto beginnen die Handelsgebühren ab 1,90 Euro.

Entscheidest Du Dich für den Devisenhandel, liegt die Gebühr bei 3,50 Euro.

Bei beiden Kontomodellen fällt keine Mindestgebühr für den CFD- und Forex-Handel an.

Beim Trading mit Futures profitierst Du beim TWS-Konto gegenüber dem MetaTrader-Konto von einer Ersparnis.

Aktien, ETFs und Optionen sind über den MetaTrader bei FXFlat nicht handelbar.

Für den Wertpapierhandel eröffnest Du zwingend das TWS-Konto.

Die Preise für Aktien und ETFs hängen von der gewählten Börse ab. Sie beginnen bei 1,90 Euro.

Sonstiges

Im Laufe der Zeit sammelte der Online-Börsenmakler FXFlat eine Reihe von Auszeichnungen.

In der Ausgabe Nummer 29 bewertete die Redaktion von Euro am Sonntag den Broker mit „sehr gut“.

Zusätzlich erhielt FXFlat erste Plätze in den Kategorien „Handelsplattform“ und „Schulung und Technik“.

Zusätzlich brillierte der Onlinebroker beim BankingCheck Award 2020. Er setzte sich gegen 98 Konkurrenten durch und bekam den Titel „Bester Online-Broker 2020“.

Das Deutsche Kundeninstitut, kurz DKI, kürte den Anbieter im gleichen Jahr zum „Beliebtesten CFD-Broker 2020“.

Mit 97,9 erhielt FxFlat die höchste Gesamtpunktzahl unter den bewerteten Online-Börsenmaklern. Das entspricht der Note „sehr gut“.

Diese Bewertung erhielt das Unternehmen in dieser Umfrage in vier von fünf Kategorien.

Die Daten für diese Befragung sammelte das DKI im Rahmen einer Online-Umfrage unter aktiven CFD-Tradern.

Diese haben ihre Zufriedenheit in mehreren Bereichen wie:

  • Handel und Handelsplattform,
  • Ordermöglichkeiten,
  • Preis-Leistungs-Verhältnis,
  • mobiles Trading und
  • Kundenservice.

Bereits im Jahr 2019 profitierte der Broker ebenfalls von großem Lob.

Mit der Gesamtwertung „sehr gut“ schnitt FXFlat im CFD-Broker-Test von Euro am Sonntag ab.

Die renommierte Wirtschafts- und Finanzzeitschrift führte eine schriftliche Umfrage durch. In dieser erhielt der Onlinebroker mehrfach die besten Bewertungen für sein Schulungsprogramm.

Zusätzlich lobten die Teilnehmer der Umfrage seine günstigen Konditionen sowie CFD-Sonderbedingungen.

Vorteile & Nachteile von FXFlat

Vorteile

  • FXFlat punktet mit einer Vielzahl an Einzahlungsoptionen, darunter PayPal, Skrill und giropay.
  • Der Online-Börsenmakler ermöglicht Tradern den Zugang zu 135 Börsen weltweit sowie zahlreichen Hebelprodukten.
  • Für Ein- und Auszahlungen verlangt FXFlat keine zusätzlichen Gebühren.
  • Für Einsteiger und Fortgeschrittene hält der Onlinebroker ein kostenfreies Demokonto sowie Webinare und weitere Schulungsangebote bereit.

Nachteile

  • Mit 2.000 Euro fällt die Ersteinlage im TWS-Konto hoch aus.
  • Über das MetaTrader-Konto besteht keine Möglichkeit, Wertpapiere wie Aktien oder ETFs zu handeln.
  • Das kostenfreie Demokonto steht für einen begrenzten Zeitraum von 30 Tagen zur Verfügung.
  • Beim TWS-Konto existiert eine Nachschusspflicht.

Weiterführende Links, Social Media und Kontakt zu FXFlat

FXFlat Wertpapierhandelsbank GmbH
Kokkolastr. 1
D-40882 Ratingen

Website: https://www.fxflat.com/de/

Kostenlose Hotline: 08000-FXFlat
Kostenlose Hotline Deutschland: 0800 0393528
Kostenlose Hotline International: 00800 00393528

Telefon: +49 (0) 2102-100494-00
Telefax: +49 (0) 2102-100494-90

E-Mail: service@fxflat.com

Facebook: https://www.facebook.com/FXFlat/
Twitter: https://twitter.com/FXFlat

Instagram: https://www.instagram.com/fxflat_broker/

XING: https://www.xing.com/pages/fxflatwertpapierhandelsbankgmbh

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/fxflat

YouTube: https://www.youtube.com/c/FxflatOnlineBroker

  • Quellen

    [1] https://www.agora-direct.com/de/
    [2] https://www.agora-direct.com/de/produkte-preise/
    [3] https://www.agora-direct.com/de/maerkte/
    [4] https://www.agora-direct.com/de/handelssoftware/
    [5] https://www.agora-direct.com/de/unternehmen/
    [6] https://www.agora-direct.com/de/rechtliche-hinweise/impressum

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

FXFlat Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu FXFlat. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

📧 Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus: