THEMEN-SPECIAL:

PEAKS im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Zusammengefasst


PEAKS ist ein Robo-Advisor, welcher das unkomplizierte Sparen kleiner Beträge ab € 1,- ermöglicht. Es handelt sich um eine Art digitale Version eines Sparschweins. Mit PEAKS können Kleinstbeträge in nachhaltige ETFs mit vier Strategien/Risikostufen investiert werden.

  1. Robo Advisor

  2. Google
  3. Apple
  1. 3 Monate kostenlos
  2. € 1,- pro Monat, bei > € 2.500,- Anlagevolumen 0,5%
  3. Nur App
  4. Ausschließlich nachhaltige ETFs
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Robo-Advisor
Zahlungsarten: Ein- und Auszahlungen über die PEAKS-App
Produkte: Automatische Anlage in vier Strategien
Am Markt seit: 2016
Sitz: Niederlande
Alternativen: Whitebox, Growney, Ginmon

Über PEAKS

Obgleich die Finanz-App „PEAKS“ seit 2016 existiert, expandierte sie erst im Herbst 2019 nach Deutschland. Die Regulierung ergolgt über die FMA.

Der Name des Unternehmens leitet sich vom niederländischen Begriff „piek“ ab. Im Deutschen bedeutet dieser „Gulden“. Gleichzeitig bezeichnet Peak eine Spitze oder einen Höchstwert.

Mit der niederländischen Applikation können Kleinstbeträge auf spielerische Art in nachhaltige Fonds angelegt werden.

Die Kunden wählen zwischen vier Anlagestrategien, die sich im Risikoprofil unterscheiden.

Die Rabobank unterstützt PEAKS. Die Vermögensüberwachung und -Steuerung funktioniert in der App.

Einmal in der Woche investiert diese die Beträge in die gewählte Anlagestrategie.

PEAKS

Ein Überblick über die Angebote von PEAKS

Bei PEAKS handelt es sich um eine für Android und Apple verfügbare App.

Nach dem Download eröffnen die Anwender ihr Konto, was durch die Eingabe und Bestätigung einer E-Mail-Adresse gelingt.

Nach der Online-Legitimation sowie der Hinterlegung der Steuer-ID verknüpfen sie die Finanz-App mit einem Girokonto. Die Verknüpfung spielt für die automatische Aufrunden-Funktion eine Rolle.

Im Anschluss entscheidest Du Dich zwischen den vier Portfolios. Sie unterscheiden sich hinsichtlich des Anlagerisikos.

Die „milde“ Version geht mit einem geringen Risiko einher. Die höchste Variante nennt sich „feurig“.

Die Strategien investieren in die gleichen ETFs. Für diese erwartet der Anbieter nach Angaben von PEAKS durchschnittliche Brutto-Renditen zwischen 3,2 und 6,5 Prozent. Eine Garantie dafür kann es naturgemäß jedoch nicht geben.

Nach der Portfolioauswahl entscheiden die Anleger, wie oft und wie viel Geld sie einzahlen.

PEAKS bietet an, Kontobuchungen automatisch aufzurunden und Kleinstbeträge anzulegen.

Alternativ wählen die Nutzer einen Festbetrag zwischen einem und zehn Euro am Tag.

Die Investition in die ETFs geht am Ende jeder Woche vonstatten.

Auf Wunsch stoppst Du die geplante Einzahlung Sonntags über die App.

Diese ermöglicht es Dir, zusätzliche Einzahlungen zu tätigen.

PEAKS bucht im Lastschriftverfahren vom Konto ab.

In der Finanz-App investierst Du Beträge ab einem Euro. Aufgrund der Gebührenordnung ergibt es Sinn, mit höheren Investitionssummen zu beginnen.

Die in den PEAKS-Strategien zum Einsatz kommenden ETFs schütten ihre Erträge regelmäßig aus.

Der Anbieter investiert die Ausschüttungen automatisch erneut in den jeweiligen ETF.

Um Geld aus dem Sparvermögen zu entnehmen, betätigen die Nutzer den entsprechenden Button in der App.

Gut zu wissen


Neben dem Investmentangebot arbeitet PEAKS mit Freundschaftswerbung. Wirbst Du einen Freund als Kunden der Finanz-App an, erhältst Du fünf Euro Guthaben. Für jede fünfte erfolgreiche Werbung erhöht sich Dein Bonus auf 25 Euro.

Welche Gebühren verrechnet PEAKS?

Für Anleger, die sich neu bei PEAKS anmelden, sind die ersten drei Monate gebührenfrei.

Nach dieser Zeit bucht die Finanz-App monatlich einen Euro vom Anlegerkonto ab, sofern der Anlagebetrag in dem Zeitraum unterhalb von 2.500 Euro liegt.

Investierst Du mehr Geld in Deine Anlagestrategien, erhöht sich die Gebühr auf 0,5 Prozent des jährlichen Anlagebetrags.

Neben den App-Kosten beeinflussen die jährlichen Fondskosten für die eingesetzten ETFs den Kostenfaktor. Abhängig vom ausgewählten Portfolio betragen diese im Jahr zwischen 0,25 und 0,33 Prozent.

Die Summe entnimmt PEAKS aus dem Fondsvolumen der ETFs und reduziert damit die erwirtschaftete Rendite.

Zahlst Du auf Deinen Account Geld ein oder hebst es ab, entstehen keine Zusatzkosten. Eine Umschichtung bietet PEAKS ebenfalls gebührenfrei an.

Auf der Website zeigt die App die Transaktionskosten für den Handel mit den ETFs an.

Dieser Spread geht an die Anbieter der Fonds, wobei die Gebühr pro An- oder Verkauf durchschnittlich bei 0,03 bis 0,05 Prozent liegt.

PEAKS Robo-Advisor: Ausschließlich nachhaltige ETFs

Bei der Auswahl der angebotenen ETFs legt PEAKS großen Wert auf Nachhaltigkeit.

PEAKS schließt Fonds von Unternehmen, die direkt oder indirekt gegen Umweltschutz oder Menschenrechte arbeiten, aus.

Gleiches gilt für Firmen, die aufgrund ihrer Produktionsbedingungen Kinderarbeit unterstützen.

Ein weiteres Ausschlusskriterium stellt die Atomenergie dar.

Die sechs von der Finanz-App vorgeschlagenen ETFs berücksichtigen die ESG-Faktoren:

  • Environmental (Umwelt),
  • Social und
  • Governance (Führung).

PEAKS arbeitet mit der sogenannten “Active Ownership”. Das „aktive Eigentum“ bedeutet bei der App, dass die Fondsanbieter mit den Unternehmen in Kontakt stehen.

Fällt eine Firma in der Presse negativ auf, bitten die Fondshändler um Klarstellung oder verlangen Verbesserungen.

Für die Anleger bedeutet dieses Engagement eine weitere Sicherheitsmaßnahme, um durch die eigene Investition Umweltschutz oder Menschenrechte zu unterstützen.

Neben dem Nachhaltigkeitsaspekt springt bei der App die herausragende Sicherheit ins Auge.

Regulierung, Lizenz & Anlegerschutz bei PEAKS

Die niederländische Behörde für Finanzmärkte – Autoriteit Financiële Markten (FMA) – lizenziert und autorisiert das Zahlungsinstitut.

Die Vermögensverwaltung übernimmt die Stichting Beheer Derdengelden PEAKS.

Mit dieser Maßnahme garantiert die Finanz-App, dass Anleger im Fall der Unternehmensinsolvenz an ihr Kapital gelangen.

Das Anlegerentschädigungsgesetz der Niederländischen Banken AG schützt die Wertanlagen bis zu einem Wert von 20.000 Euro.

Finanzielle Unterstützung erhält PEAKS durch die Rabobank, eine der größten Banken der Niederlande.

Um Investitionsaufträge weiterzugeben, arbeitet der Anbieter zusätzlich mit der BinckBank und der Commerzbank zusammen.

Vorteile & Nachteile von PEAKS

Vorteile

  • Nach der Anmeldung sind die ersten drei Monate kostenfrei.
  • PEAKS setzt ausschließlich auf nachhaltige ETFs.
  • Die Bedienung von PEAKS ist sehr einfach gestaltet und benötigt kein Vorwissen.
  • Die Gebühren sind für einen Robo Advisor niedrig.

Nachteile

  • Es gibt keine Desktop/Web-Version von PEAKS.
  • Der Anlegerschutz reicht im Falle einer Insolvenz von PEAKS nur bis € 20.000,-.

PEAKS: Weiterführende Links, Social Media und Kontakt

PEAKS B.V.
Schipluidenlaan 4
1062HE, Amsterdam

Website: https://www.PEAKS.com/de/de/

Telefon: 02565-9384900
E-Mail: kundenservice@PEAKS.de

Facebook: https://www.facebook.com/PEAKSDeutschland/
Twitter: https://twitter.com/PEAKS_DE
Instagram: https://www.instagram.com/PEAKS.de/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/PEAKS-app/

  • Quellen

    [1] https://www.peaks.com/de/de/
    [2] https://www.peaks.com/de/de/peaks-app/
    [3] https://www.peaks.com/de/de/investieren/
    [4] https://www.peaks.com/de/de/kosten/
    [5] https://www.peaks.com/de/de/blog/
    [6] https://www.peaks.com/de/de/faq-service/
    [7] https://www.peaks.com/de/de/impressum/

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

PEAKS Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu PEAKS. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten.

Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
  1. Guide
  2. Märkte
  3. Bitcoin
  4. Kryptowährungen
  5. Aktien
  6. Investieren
  7. Trading
  8. Online Broker
  9. Vergleich
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Finanzen-Zitat
Bekannt aus: