Suche 🔎 nach einem Begriff oder nutze das Menü zur Navigation 👇

Scalable Capital im Check - Angebot, Gebühren & Erfahrungen

Scalable Capital

Zusammengefasst


Scalable Capital bietet seine Dienste als digitaler Vermögensverwalter in der Form eines Online Brokers sowie Robo-Advisors an. Zinsen bietet Scalable Capital für Tagesgeld und Festgeld.
Der Anbieter stellt für Privatanleger ETF-Portfolios zusammen und managt diese. Für die Überwachung kommt eine unternehmenseigene Risikomanagement-Technologie zum Einsatz. Der Robo-Advisor und Broker mit Sitz in München entstand im Dezember 2014. Bei ihm profitieren die Kunden von attraktiven Gebühren. Mehrere Leistungen wie die Depoteröffnung bietet das Unternehmen gebührenfrei an. Die Voraussetzung, um bei Scalable Capital automatisiert Geld anzulegen, besteht in einer Mindesteinlage von € 10.000,- Euro, für die übrigen Produkte € 1,-.

  1. Online Broker
  2. Robo Advisor

  3. Aktien
  4. ETFs
  5. Fonds
  6. Kryptowährungen
  7. CFDs
  8. Sparpläne
  9. Tagesgeld
  10. Festgeld

  11. Android-App
  12. iOS-App
  1. Viele Services unter einem Dach
  2. € 1,- (Broker), € 10.000,- (Robo-Advisor) Mindesteinzahlung
  3. Depot: € 4,99,- p.m. bis kostenlos
  4. ETFs & Sparpläne kostenlos
  5. Aktien kostenlos bis 0,99 pro Trade, je nach Kontomodell
  6. US-Aktien ab $ 2,50,-
  7. Web, App
  8. Günstige Gebühren
Banküberweisung (SEPA)
0
Durchschnitt aller Bewertungen

0 Erfahrungsberichte »
Art: Online Broker & Robo-Advisor
Zahlungsarten: Banküberweisung
Produkte: Broker, Robo-Advisor, Zinsen
Am Markt seit: 2014
Regulierungsbehörde: Financial Conduct Authority (FCA)
Sitz: München, Deutschland
Alternativen: eToro, XTB, Plus500, Quirion, OSKAR, Whitebox, Growney

Über Scalable Capital

Den deutschen Robo-Advisor Scalable Capital gründeten Erik Podzuweit, Florian Prucker, Adam French und Prof. Dr. Stefan Mittnik.

Die Idee der Unternehmer bestand in der Demokratisierung der Vermögensverwaltung.

Der Anbieter gehört zu den ersten Robo-Advisors auf dem Markt. Er definiert sich als größter digitaler Vermögensverwalter in Europa.

Er verwaltet nach eigenen Angaben mehr als zwei Milliarden Euro Kundengelder.

Das Team von Scalable Capital besteht aus über 100 Mitarbeitern.

Der Robo-Advisor ermöglicht den Kunden, die ETF-Geldanlage individuell an das eigene Risikoprofil anzupassen.

Das Anlagekonzept des Anbieters basiert auf empirischen Studien.

Entscheidest Du Dich für die Kontoeröffnung bei Scalable Capital, benötigst Du eine Mindestanlagesumme von 10.000 Euro.

Das Geld überweist Du an die depotführende Bank. Bei dem Vermögensverwalter stehen seit August 2020 zwei Finanzdienstleister zur Auswahl.

Eröffnest Du bei dem Robo-Advisor einen Sparplan, zieht er die monatliche Sparsumme auf Wunsch per Lastschrift von Deinem Referenzkonto ab.

Scalable Capital

Ein Überblick über das Handelsangebot

Bei Scalable Capital legen Privatkunden ihr Geld in Form von ETFs in unterschiedliche Anlageklassen an.

Das Anlagekonzept basiert auf den Arbeiten von Robert Engle und Eugene Fama.

Es unterteilt sich in Säulen. Die Erste nennt sich Value-at-Risk und dient als Maßstab für das Risiko.

Im Gegensatz zu anderen Robo-Advisors bewertet Scalable Capital ein Portfolio nicht nach Kategorien wie „risikoorientiert“ oder „moderat“.

Es existieren 23 Anlagestrategien, die konkreten Risikoklassen von drei Prozent bis 25 Prozent entsprechen.

Das Value-at-Risk bezeichnet den prozentualen Jahresverlust, den ein Portfolio nicht überschreiten soll.

Der Vermögensverwalter passt die Strategien individuell an die Bedürfnisse der Kunden an.

Diese wählen eine Risikoklasse, die ihrer Risikobereitschaft entspricht.

Liegt diese im niedrigen Bereich, fokussiert sich die Anlage auf risikoärmere Assets wie Staatsanleihen.

Je höher das Risiko ausfallen darf, desto mehr Aktien befinden sich im Portfolio.

Um Dein Depot an Dein Risikoniveau anzupassen, überwacht der Vermögensverwalter es kontinuierlich. Er bringt es durch das dynamische Risikomanagement bei Bedarf wieder ins Gleichgewicht.

Bei Scalable Capital investieren die Kunden ausschließlich in ETFs.

Die Indexfonds bilden ein breites Spektrum an Werten ab und vermeiden dadurch starke Einbrüche.

Zu den Anlageklassen gehören:

  • Aktien,
  • Staatsanleihen,
  • besicherte Anleihen,
  • Unternehmensanleihen,
  • Rohstoffe,
  • Immobilien und
  • der Geldmarkt.

Insgesamt stehen mehr als 8.500 Assets aus 90 Ländern zur Verfügung.

Seit dem Jahr 2020 ermöglicht der Robo-Advisor zusätzlich das Investieren in nachhaltige ETF-Portfolios.

Die beinhalten nur Werte, die den ESG-Kriterien entsprechen.

Sie konzentrieren sich beispielsweise auf Aktien von Unternehmen, die sich in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung auszeichnen.

Bei den nachhaltigen Portfolios steht eine Variante mit Gold und Rohstoffen zur Auswahl.

Abhängig von der Risikoneigung der Anleger weisen sie eine Aktienquote von null bis 100 Prozent auf.

Die bei Scalable Capital zur Wahl stehenden ETFs entsprechen folgenden Kriterien:

  • niedrige Total-Expense-Ratio,
  • niedrige Total-Cost-of-Ownership,
  • niedrige Geld-Brief-Spannen durch umfangreiches Anlagevolumen,
  • geringer Tracking-Error.

Der Anbieter bevorzugt physisch replizierende ETFs gegenüber synthetisch replizierenden Indexfonds.

Welche Gebühren kommen bei Scalable Capital auf Dich zu?

Scalable Capital überzeugt aufgrund einer transparenten und fairen Kostenstruktur.

Eröffnest Du bei dem Vermögensverwalter ein Depot, entstehen keine Gebühren.

Die Eröffnung setzt ein Anlagevolumen von 10.000 Euro voraus. Das ist unabhängig davon, ob Du zusätzlich einen Sparplan wählst.

Für Ein- und Auszahlungen auf Dein Depot verlangt der Anbieter keine Gebühren.

Ebenso existieren keine:

  • Provisionskosten,
  • Ordergebühren,
  • Kosten für die Kontoschließung.

Scalable Capital arbeitet mit einer Fixgebühr, die die genannten Kosten abdeckt.

Sie beträgt 0,75 Prozent des Anlagevolumens.

Bei einem Betrag von 10.000 Euro, ergibt sich daraus eine monatliche Grundgebühr in Höhe von 6,25 Euro.

Die Kosten für die ETFs beziffert der Anbieter durchschnittlich mit 0,16 Prozent.

In der Beispielrechnung entsteht daraus ein Monatsbetrag von 1,33 Euro.

Zusätzlich rechnen die Kunden mit Spread-Kosten, die sich im Schnitt auf 0,05 Prozent belaufen. Umgerechnet handelt es sich monatlich um 0,42 Euro.

Bei der Zusammenrechnung aller Gebühren zeigt sich ein Kostenaufwand von acht Euro.

Eine Gewinnbeteiligung und Kick-backs existieren bei Scalable Capital nicht.

Die Gebühren zieht das Unternehmen auf Wunsch monatlich per SEPA-Lastschrift ein.

Alle Kosten seit der Kontoeröffnung siehst Du online in Deiner Kundenmaske im Überblick.

Scalable Capital steuert im Portfolio die Gewichtung der ETFs sowie die Liquidität.

Dabei berücksichtigt der Anbieter:

  • Gebühren,
  • Ausschüttungen,
  • Sparpläne und
  • Marktsituation.

Vier Prozent des investierten Vermögens legt er als Tagesgeld zurück.

Sonstiges

Das Depot, in Du Deine Wertpapiere verwahrst, befindet sich bei der Baader Bank.

Die Einlagen im Depot verwahrt die Bank als Sondervermögen getrennt vom unternehmenseigenen Kapital.

Im Fall einer Insolvenz ist es über die gesetzliche europäische Einlagensicherung geschützt (betrifft physische Assets).

Daraus ergibt sich der Schutz von 100.000 Euro pro Kunde.

Scalable Capital sowie die Baader Bank verfügen über eine Lizenz der BaFin.

Der Finanzdienstleister gehört freiwillig dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e. V. an.

Seit August 2020 ermöglicht es Scalable Capital Kunden der ING-DiBa, das Depot bei dieser Bank zu führen.

Vorteile & Nachteile von Scalable Capital

Vorteile

  • Bei Scalable Capital handelt es sich um einen von der BaFin regulierten digitalen Vermögensverwalter mit attraktiven Konditionen.
  • Viele Produkte können provisionsfrei gehandelt werden.
  • Die Grundgebühr bei dem Robo-Advisor beläuft sich auf 0,75 Prozent des Anlagevolumens.
  • Kostenfreie Depot-Variante verfügbar.

Nachteile

  • Mit 10.000 Euro für die Vermögensverwaltung fällt die Mindesteinlage hoch aus.

Weiterführende Links, Social Media und Kontakt zu Scalable Capital

Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH
Seitzstraße 8e
80538 München

Website: https://de.scalable.capital/

Telefon: +49 89 380 380 67
E-Mail: service@scalable.capital

Facebook: https://www.facebook.com/de.scalable.capital
Twitter: https://twitter.com/ScalableCapDACH

Instagram: https://www.instagram.com/scalable.capital/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/scalable-capital

YouTube: https://www.youtube.com/c/ScalableCapital-DACH

  • Quellen

    [1] https://de.scalable.capital/
    [2] https://de.scalable.capital/trading
    [3] https://de.scalable.capital/vermoegensverwaltung
    [4] https://de.scalable.capital/kontakt-und-events
    [5] https://de.scalable.capital/vermoegensverwaltung-registrierung
    [6] https://de.scalable.capital/impressum

Erklärung für das * Sternchen: Unter bestimmten Voraussetzungen kann bei erfolgreicher Vermittlung eine Vermittlungsprovision vom jeweiligen Anbieter ausgezahlt werden. So kannst du uns ohne Nachteile für dich unterstützen und wir können im Gegenzug kostenlose Inhalte für dich produzieren.

Scalable Capital Erfahrungen - Das sagen Kunden

0
Durchschnitt aller Bewertungen

Lese Reviews von anderen Kunden oder hinterlasse deine eigene Bewertung zu Scalable Capital. Formuliere Kritik als auch Lob bitte sachlich und begründe deine jeweilige Erfahrung, egal ob positiv oder negativ, immer.

Teile deine Meinung über diesen Anbieter
Indem du deine eigene Erfahrung mit diesem Anbieter teilst, kannst du anderen bei der Entscheidungsfindung helfen. Die Community wird deinen Beitrag zu schätzen wissen!
Erfahrungsbericht schreiben »
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: 1 (Negativ) bis 5 Sterne (Positiv)

Hinweis
Kommentare und Erfahrungen (inkl. Pseudonym/Name) sind öffentlich sichtbar. Teile daher bitte keine persönlichen oder andere sensible Daten von dir oder Dritten in deinem Beitrag. Das betrifft insbesondere NAMEN, ADRESSEN, TELEFONNUMMERN und E-MAIL-ADRESSEN. Beiträge erscheinen nicht sofort, werden aber in der Regel rasch freigeschalten. Unsere Datenschutzbestimmungen sind hier einsehbar.

📧 Am Finanzmarkt immer einen Schritt voraus sein...

100% kostenloser & exklusiver Newsletter für die FINANZSACHE-Community.
Erhalte Tipps, die sich wirklich in der Geldbörse bemerkbar machen und du bisher noch nicht kanntest!

Inhalte der Newsletter: Exklusive Tipps & hilfreiche Informationen zu Investments, Börse & Co. (Finanzen). Inkl. News von FINANZSACHE und Gewinnspiele nur für Newsletter-Abonnenten. Der Versand erfolgt über den Dienstleister Mailchimp. Mit dem Abonnement des Newsletters erklärst du dich mit den entsprechenden Datenschutzbestimmungen einverstanden.

Aktuell beliebte Artikel

  • Seriöse Krypto-CFD-Broker für Bitcoin & Co. im Vergleich
  • Top 100 Kryptowährungen | Kurse & Real-Time-Preise
  • Betrug mit Bitcoin - So funktioniert die Abzocke!
  • Echte Aktien ohne Kommissionen (Gebühren) handeln
  • Broker mit EU-Lizenz: Übersicht & Empfehlungen
  • Regulierte CFD-Broker: Vergleich & Empfehlungen
  • Beliebte Krypto-Börsen im Vergleich
  • Depots für Aktien und andere Wertapiere
Finanzen einfach erklärt

Newsletter

Exklusiv & kostenlos. Die besten Tipps für deine Finanzen.
Abmeldung jederzeit möglich!

Finanzen-Zitat
FINANZSACHE fXa
Bekannt aus: